Schmerzen in den Lendenwirbeln

3 Antworten

Kaufe dir "Das Rückenheilbuch" von Inka Jochum und mache die Übungen regelmäßig.

Hallo CMFT93!

kann es also an der Muskulatur liegen die sich zu der Zeit entwickelt hat und mittlerweile wieder zurück gebildet hat und ich deswegen diese Schmerzen habe da meine Wirbelsäule bzw. einzelne abschnitte nicht mehr ausreichend von der Muskulatur unterstützt werden? Das wäre meine einzige Idee dazu.

Das sehe ich ganz genau so! Vielleicht kann Dir ja eine osteopathische Behandlung helfen, zunächst einmal ggf. vorhandene Wirbelblockaden zu lösen. Der Osteopath kann Dir dann auch gute Übungen zeigen, die du dann zu Hause machen kannst. Frag ggf. mal bei einem Physiotherapeuten nach eine Rückenschulung!! Mit guter und gezielter Gymnastik bekommst Du das Problem sicher auch wieder in den Griff.

Alles Gute wünscht walesca

Meine Erfahrung mit Rolfing ist sehr gut. Ich hatte ein Hohlkreuz und das wurde durch diese Methode wieder ganz gerade gemacht. www.rolfing.de Dabei wird an den Faszien gearbeitet und der Therapeut modelliert am Körper wie an einem Kunstobjekt. Hat ca. 10 Sitzungen gedauert - braucht also etwas Zeit - aber ich bin vom Ergebnis nach wie vor begeistert...

Sonnenstich und Rückenschmerz? Passt das zusammen?

Ich gaube mir gestern einen Sonnenstich zugezogen zu haben. So weit geht es mir wieder gut. Doch die Nackenschmerzen sind nun in Rückenschmerzen übergegangen... gibt es so etwas? Ich habe nun im unteren Rücken, also so Lendenwirbelbereich schmerzen beim Aufstehn Hinsitzen und Drehen.

...zur Frage

MRT Befund - Was heißt das?

Guten Abend,

habe aufgrund meiner Rückenbeschwerden ein MRT bekommen. Folgendes steht im Bericht:

L4/5: Leichtes Bandscheiben-Bulging ohne spinale oder neuroforaminale Enge. L5/S1: Dehydratation im Bandscheibenfach und dorsales Bandscheiben-Bulging ohne spinale oder neuroforaminale Enge. Spondylarthrose rechts mehr als links. Keine Bandscheibenvorfälle.

Mache mir gerade echt Sorgen... Danke im Voraus.

...zur Frage

Bauch einzeihen/ ansapnnen - auf längere schädlich?

Hallo,

ich habe die Angewohnheit im Sitzen uns Stehen und wenn die Hose zu eng, oftmals auch für eine längere Zeit den Bauch einzuziehen bzw. anzuspannen, sodass man schlanker aussieht und der Bauchumfang weniger auffällt.

Ist dies schädlich bzw. kann dies auf längere Zeit Folgen haben, z.B. für innere Organe (Magen-Darm Bereich etc…) ?

Danke für die Antworten…….

...zur Frage

Blockierte Wirbel

Ich habe in letzter Zeit öfter blockierte Wirbel. Ich lasse sie mir dann immer vom Doktor einrenken.

Manchmal habe ich richtig Probleme (Schmerzen im Rippenbereich, Schmerzen in der Herzgegend) und ich mache mir immer schon Sorgen. Aber dann ist es doch "nur" ein blockierter Wirbel.

Nun zu meiner Frage: woran liegt es, dass meine Wirbel immer blockiert sind? Sollte ich Muskulatur aufbauen? Sollte ich mir andere Bewegungen angewöhnen? Was kann ich machen?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Warum habe ich nach langem Joggen Schmerzen im Unterarm?

Wenn ich eine längere Zeit gejoggt bin, also so nach 45 Minuten, habe ich ein Kribbeln und Ziehen im Unterarm. Woran kann das Liegen?

...zur Frage

Bauchschmerzen, brettharter Bauch, aber der Arzt findet nichts?

Ich brauche dringend Hilfe.Seit 5 Tagen habe ich starke Schmerzen im rechten Unterbauch.Ich war gestern beim Arzt der hat Blut abgenommen,Urin und Ultraschall gemacht und nichts gefunden.Beim Abtasten hat er gemerkt das ich ein Schmerzhaften Punkt im rechten Bauch habe.Seine Diagnose war Magendarm Infekt.Gestern Abend habe ich mich erschrocken weil so eine Walze im rechten Unterbauch ist.Beim weiterem Tasten viel mir auf das meine ganze Muskulatur im rechtem Bauch bretthart (Im Stehen sehr Bretthart im liegen weniger)Die Schmerzen sind jetzt so ein Dauerschmerz.Ich habe keine Übelkeit oder Fieber.Ich habe sogar Hunger nur mein rechter Unterbauch macht so komische Geräusche.Ich kann auch noch furzen.Ich seh mich in Todesgefahr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?