Schmerzen im Unterbauch bei Druck

1 Antwort

sofort zum Arzt gehen. Wenn es eine Entzündung ist, kann sich das verschlechtern

[...]

Verhärteter schmerzempfindlicher Unterbauch (Zone unter Bauchnabel)

Selbst das Bauchfett wird hart und schmerzt. Ist aber alles nur oberflächlich. Betrifft also nur die Bauchdecke. Liegt dort das Bauchfell?

Die Frage habe ich schon woanders gestellt, und war auch schon beim Arzt, der hat sich das aber garnicht angesehen und mich mit Schmerztabletten abgefüllt, dass wars.

http://www.gutefrage.net/frage/bauchschmerzen-nach-dem-essen-verhaerteter-unterbauch--beruehrungsempfindlich

...zur Frage

Schmerzen im unteren Bauchraum alle paar Monate!

Hallo zusammen,

Seit Ende 2012 habe Ich immer wieder merkwürdige Schmerzen im unterem Bauchrraum. Es ist ein sehr drückendes Gefühl, äußerst unangenehm. Zwischendurch sind es stechende Schmerzen. Als Ich es das erste mal auf der Rechten Seite hatte, bin Ich sofort ins Krankenhaus, da es immer schlimmer wurde, und Ich Blinddarm ausschließen wollte. War er auch nicht. Nach zwei Tagen die Ich nur mit Schmerzmittel überbrücken konnte, war alles wieder weg und Ich war fit. Im nächsten Monat ging es wieder los, quasi über Nacht. Ich war irgendwie beunruhigt und ging erneut zum Arzt, diesmal zum Frauenarzt, weil Ich sichergehen wollte das es nichts ist was die Gebärmutter betrifft. Der Frauenarzt fand nach eingehender untersuchung auch nichts. Weiter gings zum Internisten. Dieser machte erst ein großes Blutbild. Alles in Ordnung!

Beim Ultraschall stellte er dann fest, das Ich nur eine Niere habe (rechts)! jedenfalls findet er die linke nicht.( Das ist in meinen 20 Jahren Arztbesuchen nicht aufgefallen?)Was wohl nicht schlimm ist, denn die die da ist, arbeitet prima. Er sagte, daher kommen die Schmerzen nicht, da ist alles okay.

Ich weiß so langsam nicht mehr was Ich tun soll. Die Schmerzen kommen und gehen.

Hier mal alle Symptome zusammengefassr: -Schmerzen im Unterbauch (mal rechts-, mal linkslastig) -Kaum Hunger - Sehr viel Durst - Häufiger Toiliettengang (nur Urin) - Starkes Schwitzen - Stehen und laufen unangenehm - Sitzen oder liegen angenehm - Wärme verschafft besserung - Antriebslos und müde - Sehr schnell erschöpft

Ich bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Schmerzen im rechten Unterbauch.. Blinddarmentzündung?

Hallo, ich habe seit ca. 1 Woche leichte Schmerzen im Unterleib. Ich hatte dieselben Schmerzen vor einem Monat direkt nach meiner Periode, die waren nach 2 Tagen aber wieder weg. Seit meiner letzten Periode habe ich die wieder, am Anfang war das nur ein Stechen aber jetzt ist da teilweise auch ein Brennen oder sogar Krämpfe. Ich hab seit 2 Tagen auch Rückenschmerzen auf der Seite. Es sind Schmerzen, die immer kommen und gehen und manchmal auch ziemlich stark werden. Durchfall oder Erbrechen hab ich nicht, mir ist nur oft übel und ich habe meistens keinen Appetit. Meistens habe ich die Schmerzen morgens oder abends. Ich war auch schon beim Hausarzt, der hat mich dann ins Krankenhaus geschickt wegen Verdacht auf Blinddarm. Da hat man mir Blut genommen und auf den Bauch gedrückt. Die Blutwerte waren ok und das Drücken tat nur ein wenig weh. Gynäkologisch ist alles in Ordnung. Die Ärzte wollten direkt operieren, aber sicher sind sie sich trotzdem nicht.

Könnt ihr mir vielleicht sagen was das sein könnte? Ist es vielleicht eine Blinddarmreizung oder ähnliches?

Würde mich über Antworten freuen, vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Ziehen und Stechen im rechten Unterbauch

Hallo, ich bin 12 Jahre alt.Heute morgen bin ich mit stechenden Schmerzen im Unterbauch aufgewacht,sehr nahe an der Leiste.Ich tippe Auf Dick-oder Blinddarm.Vielleicht aber auch nur eine Reizung...Es zieht und sticht,heute morgen in der Schule wurde mir in der ersten Stunde auch extrem übel,später ging es dann.Vorallem wenn ich stand,waren die Schmerzen so stark,dass ich mich krümmen musste.Später dann war es ein Kommen und Gehen.Der Weg nach Hause war schrecklich,denn ich musste bergauf gehen. Wenn ich mich auf das linke Bein entlastet habe,nahmen die Schmerzen ein wenig ab. Jetzt habe ich mich länger hingelegt und die Schmerzen verblassen jetzt. Hat jemand eine Idee was es sein könnte?Ich habe keine Ahnung...

Liebe Grüße

...zur Frage

Seit einem halben Jahr Bauchschmerzen

Hi,

ich habe mich vor einem Monat schon einmal hier gemeldet eigentlich mit fast der selben Frage (link unten) aber es gibt ein paar Neuigkeiten. Erstens habe ich den Arzt gewechselt der andere hat mich gleich wieder an einen anderen Gastro-Enterologen weitergeleitet da er mit der Sache überfordert war und meinte es wäre besser die Ursache zu richtig zu finden als wieder ein paar Schmerzmittelchen verschreiben. Besagter Gastro-Enterologe hat mich dann auch ziemlich direkt ein MRT machen lassen welches ich jetzt hinter mir hab. Allerdings sieht man auf den Bildern nichts ungewöhnliches und es ist alles in Ordnung. Der Gastro-Enterologe will jetzt eine Stuhlprobe machen und anfang September einige Unverträglichkeitstests. Auch beim Urologen war ich da mir dies von einigen geraten wurde. Der hat mich allerdings direkt wieder weggeschickt und meinte dass ich bei ihm mit diesen Schmerzen fehl am Platz bin und seine Zeit verschwende. Gibt es sonst noch etwas was ich tun könnte? Mich nerven die Schmerzen langsam ziemlich und ich will sie einfach nur loswerden :(

Alte Frage:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/seit-monaten-bauchschmerzen-ohne-befund

MfG

...zur Frage

Schmerzen im Unterbauch, die immer mal wieder kommen... was kann das sein?

Letzte Woche hatte ich wieder plötzlich starke Schmerzen im rechten Unterbauch. Dann sind die Schmerzen verschwunden und haben sich in Richtung Bauchnabel verzogen. Nach einem Tag ging es wieder. Auch die akuten schlimmen Schmerzen haben nicht lange angehalten. Aber was kann das gewesen sein? Meinen Blinddarm habe ich noch, aber dann wären die Schmerzen doch auch nicht wieder weggegangen, oder? Ich habe das immer mal wieder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?