Schmerzen im rechten Unterbauch, Kreuz und Oberschenkel.

1 Antwort

Das hab ich auch u bei mir wurde MRT von lendenwirbel gemacht mit Ergebnissen Bandscheibenvorfall. Vielleicht hilft feuchte Wärme oder kyttasalbe....

Ich denke nicht, dass ein eventueller Bandscheibenvorfall seit mehr als einem Jahr unentdeckt bleiben kann. Außerdem habe ich keine richtigen Rückenschmerzen, kein Taubheitsgefühl in Beinen oder Armen und auch kein Kribbeln. Ich bin 26 Jahre alt und habe nie körperlich schwere Arbeit vollbracht, oder schwere Sachen durch die Gegend getragen. Meine Hausärztin meint, dass ein Neurologe vielleicht helfen kann... Ansonsten weiß sie auch nicht mehr, was man da noch machen kann :-(

0

Mega starke Schmerzen im rechten Unterbauch/Unterleib?

Hey ich bin Mike 22 Jahre alt und ein Mann.Mein Problem ist das ich seit genau einer Woche Schmerzen habe.Sie traten plötzlich auf ohne irgendein Grund.Es war erst ein Stechen wurde dann zum Druckgefühl und ist jetzt ein starkes Ziehen.Es ist immer so ich wach morgens schon mit diesem Ziehen auf dann stehe ich auf die Schmerzen werden weniger.Dann war ich zur Arbeit.Ich bin Handwerker und bis jetzt waren die Schmerzen beim Arbeiten fast weg.Wenn iich mich aber wieder Abends ins Auto setze dauert es keine 5 Minuten dann fängt es an im rechten Unterbauch zu ziehen.So länger ich sitze so schlimmer wird es.Dann habe ich den gleichen Schmerz zusätzlich in rechten Unterleib.Dann strahlt er in die Hüfte uns dann ins Bein aus.Es ist nicht so das ich Schreie vor schmerzen abeer ich kann dann nicht mehr ruhig sitzen im Auto.Was ich noch bemerken konnte das der Bauch druckempfindlich ist.Drücke ich auf die Schmerzende Stelle wird er deutlich stärker.ICh spüre auch irgendwelche Knoten im rechten Unterbauch.Ich war vor 3 Tagen beim Doc. der hat mein Blut und Urin gescheckt und wusste nicht was ich habe weil die Ergebnisse ok waren.Fieber oder so habe ich nicht.Ich Esse noch normalund so habe aber extreme Verstopfung selbst Dulcolax wirkt nicht.Ich versuche es heut mit Bittersalz.Kann mir weriterhelfen?

...zur Frage

Rumoren im Bauch, linksseitige Schmerzen im Bauch, knackende Gelenke, etc?

Hallo zusammen,

bin neu hier, w, 20 und wollte fragen ob vielleicht jemand die selben Symptome hat. 

Angefangen hat alles vor 6 Wochen. Mein Freund drückte nach einem langen Tag an meinen Wirbeln rum da er meinte da entspanne sich der Rücken. Mein Bauch fühlte sich plötzlich ein paar Tage komisch an und eines Morgens nach dem Aufwachen pochte und drückte es im linken Unterbauch. Der ganze Bauch war druckempfindlich und hart. War beim Arzt und der meinte das verginge schon wieder und verschrieb mir ein Mittel gegen Magen-Darm-Krämpfe. Es wurde nicht besser. Plötzlich fingen alle Gelenke an bei Bewegung laut zu knacken. Im Rücken hatte ich ein komisches Gefühl auf Höhe der letzten Rippe. Ging zum Orthopäden der diagnostizierte eine Brustwirbelblockade und sagte, dass ich sehr verspannt sei. Bekam 6 mal Physiotherapie verschrieben. Der Physiotherapeut meinte ich habe das Syndrom der 12. Rippe und viele Blockaden an der Wirbelsäule. Jedoch wurde es bisher nicht besser, eher schlechter. Momentan versprühe ich ein Ziehen in der linken Leiste, linke Pobacke und linker Oberschenkel. Auch die Knie tun mir weh. Das Pochen und Rumoren ist immer noch da und am Abend und vor allem nachts am schlimmsten. Ab und zu will beim Stuhlgang auch das letzte Stück nicht raus und brauche sehr viel Toilettenpapier. Durch das Pressen, damit ich alles rausbekomme brennt und sticht es nach dem Stuhlgang. Ab und zu hatte ich seit der Beschwerden auch Durchfall. 

Auffällig war am Anfang auch, dass wenn ich im liegen mein linkes Bein in Schneidersitzposition gebracht habe oder ich mich auf die linke Seite drehte ich sofort Bauchweh bekam, auch das ziehen im Unterbauch verstärkt sich in der Schneidersitzposition. Auch wenn ich mich beim Warten zur Physiotherapie hinsetzte bekam ich Bauchschmerzen. Diese Beschwerden sind momentan aber verschwunden. 

Heute Morgen fühlte ich in der Leiste einen kleinen Knuppel. 

Bisherige Untersuchung:

Ultraschall Hausarzt o.B.

Ultraschall Internist o.B.

Gynäkologischer Ultraschall und Abstrich o.B.

Will demnächst zur Magen-Darm-Spiegelung aber habe Angst vor der Untersuchung und vor dem Ergebnis. 😕

Könnte es aufgrund der Symtome Darmkrebs sein? 😕

Vielen Dank für eure Antworten ☺

...zur Frage

Schmerzen wandert vom Unterbauch in den Rücken (Nierenbereich) ?

Hallo, gestern Nachmittag bekam ich unverhofft über längere Zeit Schmerzen im Bereich des linken Unterbauchs. Einige Stunden später hörte dieser Schmerz dann auf und seitdem habe ich Schmerzen links hinten im Rücken, im Bereich der linken Niere. Wenn ich sitze, ist es erträglich, beim Stehen und Liegen (auf der linken Seite) stärker. Besonders schmerzhaft wird es bei bestimmten Bewegungen, z.B. wenn ich mit der rechten Hand links nach hinten an den Rücken oder den linken Oberschenkel zu fassen versuche. Stuhlgang, Wasserlassen, Verdauung ist alles normal. Auch sonst habe ich keine gesundheitlichen Beschwerden. Die letzte sportliche Betätigung war vor ca. 3 Tagen. Hat jemand einen Rat, was das sein könnte? Für hilfreiche Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?