Schmerzen im rechten unterbauch hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir erstmal zu Tee raten, bitterer Tee ist gut für Magen und Darm, das kann Wermuttee oder Kalmustee sein. Auch Ingwertee wirkt sich gut auf die Innereien und den Kreislauf aus, am besten hilft frischer Ingwer, in Scheiben schneiden und als Tee bereiten, über den Tag verteilt trinken, mindestens 3 Tassen am Tag. Weiterhin würde ich dir die Bauchmassage empfehlen. Lege dich locker hin und lege deine Hände auf den Unterbauch in V Stellung, dann beginnst du langsam mit der rechten Hand in Richtung des Daumens zu kreisen und dann mit der linken, zum Schluss mit beiden Händen, immer 10-15 mal. Dann linke Hand unter den Nabel, rechte darüber und zum Schluss nochmal wechseln rechte unten und linke oben. Die Intensität bestimmst du selbst, immer so, wie es dir gut tut. Mach das mindestens 2 Mal, früh im Bett und abends auf dem Sofa oder auch im Bett vor dem Einschlafen. Du musst das aber über längere Zeit machen, ich mache es schon über 2 Jahre, jetzt nur noch früh und es bekommt mir und meinem Unterleib bestens. Alles Gute!

Kann man aus der Ferne natürlich nicht diagnostizieren. 

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen mit "ja" beantworten würden, sollten Sie einen Gastroenterologen aufsuchen:

  • Haben Sie in den letzten 3 Monaten an Gewicht verloren ?
  • Haben Sie zusätzliche Beschwerden abseits vom Magen-Darm-Trakt (Gelenkbeschwerden, Beschwerden am Auge, schmerzhafte Flecken an den Streckseiten der Unterschenkel) ?
  • Hatten Sie schon früher mal eine Episode mit ungeklärten Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall ?

Was möchtest Du wissen?