Frage von Nici20, 15

Schmerzen im rechten Fuß - Sprunggelenk und Unterseite - woher kommt es?

Hallo

ich arbeite seit 4 Monaten in einem Job in dem ich die ganze Zeit stehe anfangs habe ich noch gedacht das es nur vom vielen stehen und den Schuhen kommt da es Sicherheitsschuhe sind kommt. Aber nun habe ich das Problem der mir der Fuß weh tut wenn ich ihn am Wochenende hoch lege und ruhig halte und seit heute morgen bemerke ich das es auf der unterseite vom Fuß vorne an den Fußballen sticht warum weiß ich nicht. Ich habe auch den Eindruck das der Fuß leicht angeschwollen ist.

Kann es sein das es etwas mit dem Sprunggelenksbruch zutun hat den ich vor knapp 11 Jahren hatte da ich danach keine Weiterbehandlung hatte oder meint ihr das es etwas anderes ist?

Antwort
von fussverbieger, 2

Das klingt sehr nach dem s.g. Lehrlingsplattfuß.

Durch den Berufseinstieg werden nun die Füße besonders stark belastet und das schafft die Muskulatur nicht mehr. Somit kommt es zu einem erhöhten Zug der Bänder und Sehnenstränge. Das verursacht dann die Schmerzen.
Dieser "Lehrlingsplattfuß" kommt auch dann vor, wenn zuvor kein Senkfuß etc. zu beklagen gewesen ist.
Das Wort "Plattfuß" muss man aber anfangs nicht ganz so wörtlich nehmen, denn überwiegend sind es "nur" Senkfüße.

Eigentlich gehört vor jedem Berufseinstieg eine Vorsorgeuntersuchung der Füße und Beinstatik zum unbedingten Muss. Aber meist schenkt man sich das....

Wenn meine Vermutung richtig zutreffend ist, helfen Einlagen, die stabil genug sind, die Fußgewölbe zu tragen (also nicht die Weichschaumeinlagen und auch nicht die sensomotorischen "Wundereinlagen".
Zwar ist mit ein paar Tagen Eingewöhnungsproblemen zu rechnen, aber danach bleiben die Füße und Knie für immer schmerzfrei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community