Schmerzen im re. Unterbauch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ehrlich gesagt kann es alles Mögliche sein: der Mittelschmerz vom Eisprung, eine Endometriose, eine Reizung des Blinddarms, Ausstrahlung von der Galle, eine Zyste - oder aber einfach nur ein verklemmter "Furz"... Sie müssen ja nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen.

Jedoch empfehle ich zur Sicherheit: lassen Sie da lieber mal einen Arzt drauf schauen...

Wenn die Schmerzen so heftig sind, würde ich doch lieber mal beim Arzt vorbeischauen. Eigentlich tippe ich auf Ovulationsschmerzen, aber wenn sie so stark sind kommt mir das dann doch komisch vor. Sicher ist sicher, also bitte, geh zum Arzt.

Komisches Reißen und Ziehen im Knie/Schienbeinkopf

Hallo ich bin neu hier und hoffe das mir jemand helfen kann. Ich hab mich vor 3 Tagen vertreten, ich hab den re Fuß aufgestellt und mich dann ganz schnell und komisch gedreht, dabei hat es ganz furchtbar im re Knie gerißen und es gab einen schlag. Mir sackte sofort der Kreislauf weg und mir kamen die Tränen. Nach 10 Min konnte ich halbwegs wieder aufstehen und laufen. Ich war gestern beim Sportmediziner der hat geröngt, am Knochen ist zum Glück nichts passiert, er meinte eigendlich kann man wohl bis nächste Woche warten aber da der Befund bei mir so extrem ist, d.h. ich habe starke Schmerzen und er konnte die Bänder nicht beurteilen. Er meinte der Meniskus oder die Kapsel haben bestimmt was wegbekommen, und bei den Bändern ist er sich nicht sicher, da es mir zu schmerzhaft war. Ich soll Kühlen, hochlagern und 3x1 Tbl Ibu 600 nehmen. Die Schmerzen werden immer schlimmer, der Fuß wird immer wieder taub, das Laufen geht immer schlechter, der Gang ist hinkend. Ich hab das Gefühl das das Knie instabiel ist. Was kann ich sonst noch tun? Wer kennt sich damit aus? Muß ein Meniskus, Kapsel oder Bänderschaden immer operiert werden? Sollte ich mich nochmal beim Chirurgen vorstellen, da es ja tendenzel schlechter wird?

...zur Frage

Stechende Schmerzen im linken Unterbauch, die kommen u. gehen./ Arzt ?

Seit ca. 3 Wochent leide ich nun schon an stechen Schmerzen im linken Unterbauch. Diese kommen und gehen. Habe sie vl. zwei mal am Tag. Dauern ca. 2-5.min an. Manchmal gehen sie mit Durchfall einher. Was könnte das sein ? Sollte ich zu Arzt gehen ?

...zur Frage

Was könnte das sein? Etwas mit der Leber, Galle?

Habe öfters so Schmerzen im rechten Bauchbereich unterhalb der Rippen. Kommt vor allem morgens vor nachdem ich was gegessen/ getrunken habe.

Schmerzt vor allem im Sitzen.

Kann dann unmöglich "pressen" (beim Gang zur Toilette), weil das zu weh tut.

Meistens vergeht das nach paar Stunden von allein wieder.

Gehe deswegen wahrscheinlich bald mal zum Arzt. Beschäftigt mich aber sehr was das sein könnte und vielleicht hat jemand von euch eine Vermutung?

...zur Frage

Wie fühlt sich eine Zyste an?

Hallo,

habe seit ca. 1 Monat immer wieder ein Ziehen ausschließlich im linken Unterbauch.Ich spüre es v.a. beim Fahrradfahren oder Sport; als ob da i-was sitzt. Das Ziehen geht von den Hüftknochen manchmal bis zur Leistengegend und auch in den Oberschenkel. FA hatte vor mehreren Monaten kleine Follikel festgestellt, die mit den nächsten Eisprüngen weggehen sollten. Nun ist einige Zeit vergangen (Blutungen & Regelschmerzen sind wie immer), aber es ist immer noch da. Könnte das eine Zyste sein, oder kann es auch von den Nerven in diesem Bereich kommen?

Sollte ich damit nochmal zum FA oder erst, wenn es "wirklich" schmerzt?

Danke für Ratschläge!

...zur Frage

Bauchschmerzen Blähungen Schmerzen unklar Darmflora

Liebe Leute, seit ca. 2,5 Jahren leide ich an Bauchschmerzen. Es wurde festgestellt, dass ich zu wenig Darmbakterien habe und habe meinen Darm aufgebaut, vor ca. 1,5jahren. es ging wirklich ne ganze weile gut, aber jetzt fangen die beschwerden wieder an. ein ekelhafter druck und hitzegefühl, v.a. im linken unterbauch, habe das gefühl dass mein darm sich kaum bewegt und weiß einfach absolut nicht weiter. sonst hat mir immer symbio geholfen, aber mittlerweile habe ich das gefühl, dass es dadurch schlechter wird. hat jemand ähnliche beschwerden? bin echt fertig...

...zur Frage

Schmerzen im unteren Bauchraum alle paar Monate!

Hallo zusammen,

Seit Ende 2012 habe Ich immer wieder merkwürdige Schmerzen im unterem Bauchrraum. Es ist ein sehr drückendes Gefühl, äußerst unangenehm. Zwischendurch sind es stechende Schmerzen. Als Ich es das erste mal auf der Rechten Seite hatte, bin Ich sofort ins Krankenhaus, da es immer schlimmer wurde, und Ich Blinddarm ausschließen wollte. War er auch nicht. Nach zwei Tagen die Ich nur mit Schmerzmittel überbrücken konnte, war alles wieder weg und Ich war fit. Im nächsten Monat ging es wieder los, quasi über Nacht. Ich war irgendwie beunruhigt und ging erneut zum Arzt, diesmal zum Frauenarzt, weil Ich sichergehen wollte das es nichts ist was die Gebärmutter betrifft. Der Frauenarzt fand nach eingehender untersuchung auch nichts. Weiter gings zum Internisten. Dieser machte erst ein großes Blutbild. Alles in Ordnung!

Beim Ultraschall stellte er dann fest, das Ich nur eine Niere habe (rechts)! jedenfalls findet er die linke nicht.( Das ist in meinen 20 Jahren Arztbesuchen nicht aufgefallen?)Was wohl nicht schlimm ist, denn die die da ist, arbeitet prima. Er sagte, daher kommen die Schmerzen nicht, da ist alles okay.

Ich weiß so langsam nicht mehr was Ich tun soll. Die Schmerzen kommen und gehen.

Hier mal alle Symptome zusammengefassr: -Schmerzen im Unterbauch (mal rechts-, mal linkslastig) -Kaum Hunger - Sehr viel Durst - Häufiger Toiliettengang (nur Urin) - Starkes Schwitzen - Stehen und laufen unangenehm - Sitzen oder liegen angenehm - Wärme verschafft besserung - Antriebslos und müde - Sehr schnell erschöpft

Ich bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?