Schmerzen im Po - Was kann es sein?

...komplette Frage anzeigen asdf - (Schmerzen, After)

2 Antworten

Das sieht mMn eher aus, wie eine kleine Analthrombose. Innen, sozusagen direkt hinter dem Schließmuskel haben wir die oft genannten Hämorrhoiden. Dies ist eine sehr stark durchblutete Schleimhaut mit extrem vielen, hochsensiblen Nervenenden. Daher spüren wir auch ob wir "müssen" und spüren sogar sogar den Unterschied, was wir müssen, Pupsen oder Ei legen. Diese hochsensible Schleimhaut sorgt andererseits bei vielen Menschen auch für ein entsprechendes Lustempfinden beim Analsex.

Doch ist diese Schleimhaut auch extrem empfindlich gegen mechanische Reizungen. So ist entweder beim Penis des Partners, oder beim Schlauch der Spülung, die Ursache für eine eventuelle Verletzung zu suchen. Ich tippe jetzt mal eher auf den Scklauch der Dusche. Denn wenn ich unseren Schlauch betrachte, dann bleibt doch nach dem Abdrehen des Duschkopfes, -ich gehe davon aus, dass Du den auch abgeschraubt hast -, das Gewinde des Schlauches am Schlauchende. Dieses Gewinde ist nicht zum Einschieben in den Anus gedacht. Die Rauheit des Gewindes wird die empfindliche Schleimhaut dort verletzt haben, - es sei denn, es gibt einen Spezialspülschlauch zum Aufschrauben auf dieses Gewinde, sozusagen als Ersatz für den Duschkopf. Wird diese Hämorrhoidalschleimhaut sehr stark mechanisch belastet, ist eine Verletzung leicht vorstellbar. Ob eine Analthrombose auch so entstehen kann, weiss ich nicht. Aber der Proktologe wird es Dir sicher sagen können. Die wechselnden Schmerzen werden durch die Verletzung kommen. Das Wechselhaftige des Schmerzes ist durch wechselnde Belastung zu erklären. Die Verdauung geht ja weiter. Und im Enddarm kommt das Ergebnis der Verdauung an. Mal drückt Feststoff in unterschiedlicher Konsistenz, mal nur Druckluft. Entsprechend unterschiedlich ist die Reizung und das Empfinden der Schleimhaut. Nur gut, dass kein frisches Blut beim Stuhlgang ist, da wäre sonst eine sofortige ärztliche Versorgung angesagt. Ich empfehle Dir, besorg Dir im Sanitätshaus einen Irrigator. Damit sind Einläufe leicht und ohne große Verletzungsgefahr machbar. Weiterer Vorteil ist, dass Du dem Einlaufwasser Zusätze belibiger Art zufügen kannst, da sind der Phantasie nur gesundheitliche Grenzen gesetzt. LG

Irrigator - (Schmerzen, After)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann da nicht so viel erkennen. Aber wahrscheinlich hast du dir etwas eingerissen oder eine kleine Entzündung bekommen. Versuche Dinge, die dir Schmerzen zubereiten zu vermeiden und dann hilft erstmal nichts, als abwarten bis du deinen Arzttermin wahrnehmen kannst. Zögere aber nicht in die Notfallambulanz zu gehen, wenn du es nicht mehr aushälst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winherby
30.11.2013, 00:34

Ich kann da nicht so viel erkennen.

Dann musst Du das Bild mal vergrößern ;-)

0

Was möchtest Du wissen?