Schmerzen im Oberschenkel nach sitzen?

2 Antworten

Ich kann meine Antwort von vor zwei Wochen nur nochmals bestätigen. Es hört sich alles nach einer Verkrampfung des Quadriceps-Muskels an. Dass der ärztliche Rat zu mehr Bewegung nicht geholfen hat ist klar, der Rat war viel zu unspezifisch.

Aber hast Du denn diese Dehnübungen fleissig gemacht, die ich Dir verlinkt (Youtube) hatte? Wahrscheinlich nicht, sonst hättest Du die Beschwerden nicht mehr, oder sie wären zumindest spürbar vermindert.

Sämtliche beschriebenen Symptome deuten auf verkürzte/verkrampfte Muskeln hin. Du wirst nicht umhin kommen, die betroffenen Muskeln zu dehnen. Aber warte ruhig noch eine Woche, dann ist ja der Termin beim Orthopäden, mal sehen was er so meint. LG

War um ehrlich zu sein zu faul, werde aber heute damit anfangen.

Termin leider erst in einem Monat, nicht einer Woche. Mal schauen, bis dahin hat sich das hoffentlich gebessert :)

PS: Danke nochmal

1
@MalteW

In einem Kommentar zu der ersten Frage dieses Themas schriebst Du:

 Kommentar von MalteW , 07.09.2017

Nochmal Danke :)

Mal schaun ob sichs bessert, falls nicht hätte ich in 3 Wochen sowieso einen erneuten Termin beim Orthopäden. 


Demnach ist es ab jetzt doch nur noch 8 Tage hin, nicht ein Monat. 


Nunja, wie auch immer, fang mit den Dehnungen schön sachte an, immer nur an die Schmerzgrenze ran und schön lange halten, - bis zu drei Minuten. Meist spürt man dann die Spannung des Dehnens nicht mehr, das ist der erste Erfolg.

Die Übungen sind nicht schwierig, mach sie neben dem Fernsehsessel beim TV-schauen. Mache auch ich hin und wieder so, da hat man eh nix anderes zu tun, und die Dehnung ist erst dann wirklich erfolgreich, wenn sie laaaangsam  und die Dehnspannung schön laaaannngee gehalten wird. Das geht neben dem Tv-schauen sehr gut. Und mach sie auch für das andere Bein, da nur nicht grad sooo ausführlich wie beim linken. Viel Erfolg

1

Da kann schon was verkürzt oder eingeengt sein. Ich würde dir empfehlen die Stelle mit Franzbranntwein abzuklatschen und dann mit Arnikasalbe einreiben. Mache das immer früh nach dem Aufstehen und abends vorm Schlafengehen.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Ratlos wegen Schmerzen im Oberschenkel - woher kommen die Schmerzen?

Ich habe seit fast 2 Monate schmerzen im Oberschenkel, war schon beim Hausarzt der meinte krampfader... War beim Orthopäden er hat dann mein knie richtig angeschaut auch mit Bild und meinte Meniskus soll op gemacht werden... Das Problem ist das der Schmerz hauptsächlich im Oberschenkel tief drin sitzt ist so wie ein Krampf und das ständig egal was ich mache...Ich hoffe es kann mir jemand helfen..Habe auch Bein Bandscheiben Vorfall in der lendenwirbelsäule links kann das vielleicht zusammen hängen? 

...zur Frage

Schmerzen im Gesäss und Bein hinten

Ich habe seit heute morgen Schmerzen im Gesäss. Habe es zuerst im Sitzen bemerkt, nur auf der rechten Seite. Mittlerweile geht der Schmerz bis in den Oberschenkel hinten. Es ist wie ein Brennen aber auch Schmerz. Was kann das sein?

...zur Frage

Frage im linken Oberschenkel nach dem schlafen / längerm sitzen?

Hey,

ich habe seit ein paar Wochen einen leichten Schmerz im Oberschenkel, welcher immer nur nach dem schlafen / längerem sitzen auftritt, sobald ich mit dem Fuß auftrete. Dieser hält dann für ein paar Schritte an und verschwindet dann wieder.

Hatte letztens sowieso einen Termin beim Orthopäden und habe das auch Mal angesprochen, dieser meinte aber nachdem er mich ordentlich eingerenkt hat, dass dieses Problem dadurch verschwinden sollte. (Termin war vor 2 Tagen).

Wie gesagt, Schmerz ist leicht stechend und verschwindet nach einigen Schritten wieder. Am stärksten war er bisher als ich mein linkes Bein für 2-3 Minuten über mein rechtes gelegt habe und danach versucht habe mit dem linken Bein aufzutreten.

Jemand eine Idee was das sein könnte, und ob das von alleine wieder besser wird?

Grüße

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung im linken bein,gehört ziehen in der wade dazu?

Hoffe mir kann jemand weiter helfen! Als ich Sonntag morgen aufgestanden bin tat mir mein Fußgelenk weh(linkes Bein,innenseite am knöchel)es wurde immer schlimmer(Spannungsschmerz in der Wade)bis ich fast nicht mehr laufen konnte!Bin dann ins KKH,Blut abgenommen(keine Thrombose)der arzt meinte es sei wohl eine Sehnenscheidenentzündung!Meine Frage:Ist es normal das der Fuß so kalt ist als wenn er in Eiswasser wäre und das ich in der Wade ein ziehen habe und beim sitzen in der hinterseite vom oberschenkel?!? Freue mich auf antwort...

Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

Was hilft bei Schmerzen vom vielen Sitzen?

Wenn ich viel und lange sitze, dann schmerzen mir die Oberschenkel, aber nur auf der hinteren Seite. Dann rutsche ich auf dem Stuhl hin und her, damit die Schmerzen weg gehen. Hilft aber nichts! Habt ihr eine bessere Idee?

...zur Frage

Ischias Nerv? + ziehen am Oberschenkel?

Hey Community, ich weiß das ihr keine Ärzte seit und auch keine Ferndiagnosen stellen könnt, aber vielleicht hattet ihr sowas ja auch schon mal und könnt mir weiterhelfen. Die rechte Seite über dem Po tut total weh, als ob was eingeklemmt ist (das zieht auch direkt über den Po). Manchmal so schlimm das ich nur unter Schmerzen von der Couch aufstehen kann, oder zb auch morgens aus dem Bett zu kommen ist manchmal gar nicht so leicht.. . Zudem zieht und drückt es auch vorne am rechten Oberschenkel, was ist das?

Spritzen hinten rein helfen immer nur einen Tag genau so wie ne Schmerztablette. Manuelle Therapie hatte ich gerade 6x, hat gar nichts geholfen. Bin so langsam ratlos. Wo kann ich damit hingehen, was kann ich machen?

Orthopäde, Scherztherapeut???

Ich hoffe auf Antworten, Tipps und Ratschläge von euch.

Liebe Grüße, Sarah.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?