Schmerzen im Oberschenkel nach sitzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann meine Antwort von vor zwei Wochen nur nochmals bestätigen. Es hört sich alles nach einer Verkrampfung des Quadriceps-Muskels an. Dass der ärztliche Rat zu mehr Bewegung nicht geholfen hat ist klar, der Rat war viel zu unspezifisch.

Aber hast Du denn diese Dehnübungen fleissig gemacht, die ich Dir verlinkt (Youtube) hatte? Wahrscheinlich nicht, sonst hättest Du die Beschwerden nicht mehr, oder sie wären zumindest spürbar vermindert.

Sämtliche beschriebenen Symptome deuten auf verkürzte/verkrampfte Muskeln hin. Du wirst nicht umhin kommen, die betroffenen Muskeln zu dehnen. Aber warte ruhig noch eine Woche, dann ist ja der Termin beim Orthopäden, mal sehen was er so meint. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MalteW 20.09.2017, 14:19

War um ehrlich zu sein zu faul, werde aber heute damit anfangen.

Termin leider erst in einem Monat, nicht einer Woche. Mal schauen, bis dahin hat sich das hoffentlich gebessert :)

PS: Danke nochmal

1
Winherby 20.09.2017, 17:49
@MalteW

In einem Kommentar zu der ersten Frage dieses Themas schriebst Du:

 Kommentar von MalteW , 07.09.2017

Nochmal Danke :)

Mal schaun ob sichs bessert, falls nicht hätte ich in 3 Wochen sowieso einen erneuten Termin beim Orthopäden. 


Demnach ist es ab jetzt doch nur noch 8 Tage hin, nicht ein Monat. 


Nunja, wie auch immer, fang mit den Dehnungen schön sachte an, immer nur an die Schmerzgrenze ran und schön lange halten, - bis zu drei Minuten. Meist spürt man dann die Spannung des Dehnens nicht mehr, das ist der erste Erfolg.

Die Übungen sind nicht schwierig, mach sie neben dem Fernsehsessel beim TV-schauen. Mache auch ich hin und wieder so, da hat man eh nix anderes zu tun, und die Dehnung ist erst dann wirklich erfolgreich, wenn sie laaaangsam  und die Dehnspannung schön laaaannngee gehalten wird. Das geht neben dem Tv-schauen sehr gut. Und mach sie auch für das andere Bein, da nur nicht grad sooo ausführlich wie beim linken. Viel Erfolg

1

Da kann schon was verkürzt oder eingeengt sein. Ich würde dir empfehlen die Stelle mit Franzbranntwein abzuklatschen und dann mit Arnikasalbe einreiben. Mache das immer früh nach dem Aufstehen und abends vorm Schlafengehen.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?