Schmerzen im Oberschenkel, Innenseite bis knie?

1 Antwort

Hi Muckel123,

es könnte sich um eine Prellung, Stauchung oder vllt. Sogar einen leichten Bruch handeln. Evtl. auch eine Entzündung im Bein. Geh doch einfach zum Arzt wenn es nicht weggeht. :-)

MfG

schmerzen an der vorderen Oberschenkel außenseite u. unkontrolliertes zusammenknicken bei belastung

Hallo ihr lieben, Ich hatte gestern ein Fußballtunier und dort ist mir eine während ich gelaufen bin mit ihrem Knie voraus in den Oberschenkel rein seit dem sind die schmerzen immer schlimmer geworden an der Stelle und ich kann kaum noch auftreten und wenn ich das Bein versuche zu belasten knickt mein bein einfach zusammen und verlier den halt. Einen Bluterguß an sich kann man nicht stark erkennen und es ist auch keine große Schwellung vorhanden, jedoch ist der Schmerz klar logalisierbar, da es dort immer zieht und sticht sobald ich das Bein versuche zu heben, zu beugen, zu strecken etc. Der Schmerz sitzt in der Oberen Oberschenkelhälfte und zieht sich etwa 11cm nach Oben direkt am außeren Muskel

...zur Frage

Knieschmerzen und Wegknicken nach ACT?

Hallo!

Ich hatte vor 11 Monaten eine ACT (Knorpeltransplantation) hinter der Kniescheibe. Danach war ich lange bei der Physio und hab auch angefangen wieder ins Fitti zu gehen. Natürlich nur mit Trainingsplan...Ich saß auch zwei drei mal (6 Monate Post OP) wieder auf dem Pferd, was ich eig. nicht hätte machen dürfen (erst nach 12 Monaten Post OP wieder Kontaktsport).
Nun ja, jetzt ist es so das sich mein Knie dezent verformt hat, nicht enorm dick ist aber schon dicker als das andere. Wenn ich laufe knicke ich oft nach vorne/unten ein, was nicht immer weh tut. Nur manchmal.
Wenn ich mich auf mein rechtes Bein stelle und mein Bein in die andere Richtung drehe merke ich das es knackt (man hört es aber nicht, fühlt es aber).
Es tut nach mehr Belastung enorm weh und sticht dann auf der Innenseite.

Habe nächste Woche ein Termin beim Operateur.

Hatte jemand schon einmal solche Beschwerden?

...zur Frage

Schmerz im Bein nach OP

Ich möchte wissen, wieso ich nach einer OP an meiner Hüfte jetzt plötzlich Schmerzen im ganzen Bein bzw. bis zum Knie habe. Ist es möglich das ich am Knie jetzt auch noch Arthrose bzw. eine Nekrose bekommen habe oder kann es von zu einseitiger Belastung her kommen?

...zur Frage

Schmerzen Innenseite Oberschenkel und mehr ..

Hallo, also, ich habe Schmerzen an den Innenseiten der Oberschenkel + Schmerzen dort, wo die Beine anfangen (sind das die Muskelansätze?). Diese Schmerzen sind auch unter den Gesäßbacken ... und das Merkwürdige ist, dass der Schmerz wandert. Mal von links nach rechts, mal nur rechts, mal nur hinten, mal nur die Innenseite der Oberschenkel. Das Laufen bereitet zunehmend Schwierigkeiten, d.h. es kommt mir dann vor, als wenn die Beine "ausgerissen" werden, so stark ist der Schmerz. Ebenfalls habe ich das Gefühl, als wenn die Innenseite der Oberschenkel angeschwollen sind - man sieht aber nichts. Es gibgt keinen Druckschmerz - ich kann die Beine bewegen im Liegen ohne Probleme. Nur unter Belastung ist es gräßlich. Auch kann ich im Stehen die Beine nur unter Schmerzen anheben - schräg geht gar nicht mehr (also Knie in Richtung Bauch). Der Allgemeinarzt findet nichts. Der Orthopäde findet nichts. Auf dem Röntgenbild sieht man nichts. Nun steh ich da - keiner weiß was. Und langsam macht mich das irre. Ich komm mir schon vor wie ein Hypochonder. Dabei nehme ich jetzt schon jeden Tag Schmerzmittel - aber das ist doch kein Zustand.

Welcher Arzt könnte denn noch zuständig sein - denn ich renne jetzt seit ca. 8 Wochen von Arzt zu Arzt - nachdem ich ca. 8 Wochen dachte, ich hätte Muskelkater. Nur das eben der Muskelkater nicht weg ging und sich noch ausbreitetee. Also von den Innenseiten der Oberschenkel zu den Muskelansätzen bzw. Beinansätzen zu den Schmerzen unter den "Hinterbacken".

Welcher Arzt könnte noch dafür zuständig sein.

Danke! Elchen

...zur Frage

Wadenschmerzen, Knieschmerzen was kann das sein?

Hallo! Ich bin 19 Jahre alt und weiblich und ich habe folgende Frage: Am Dienstag habe ich seit 4 Wochen Trainingspause (weil ich Probleme mit meinem Knie habe - beim Arzt war ich deswegen aber nicht!) mal wieder einen Satz Kniebeugen gemacht. Gut, ich war nicht wirklich aufgewärmt und bekam dann am Donnerstag die Quittung in Form von starkem Muskelkater im Oberschenkel und Po. So weit so gut. Seit gestern (Freitag) habe ich allerdings mal mehr mal weniger starke Schmerzen in der Wade. Teilweise sehr diffus und mal stechend, mal ziehend oder auch brennend. Die Schmerzen habe ich bei Belastung mehr als im Ruhezustand, dennoch kommen sie aber auch wenn ich mein Bein ruhig halte. Es ist komischerweise aber nur das rechte Bein betroffen, die Schmerzen ziehen aber auch teilweise bis hoch in den unteren Oberschenkel. Da ich seit 6 Tagen die Pille nehme ( Risiko Pille Mayra mit Dienogest 2 mg ) habe ich mir auch schon die Frage gestellt, ob es Anzeichen für eine Thrombose sein könnten? Habe dann gegooglet und bin eigentlich relativ sicher, dass es eher muskuläre Ursachen sind. ( Aber ich bin kein Arzt....es dient auch eher zu meiner Beruhigung, da ich sehr sensibel in dieser Hinsicht bin). Voltaren Schmerzgel habe ich ausprobiert, hat aber wenig bis gar nicht geholfen. Schmerztabletten auch eher nicht. Werde nachher mal in die Sauna gehen.... Ist das jetzt Muskelkater? Oder eine Zerrung? Eine Thrombose? Oder was ganz anderes und wie soll ich nun weiter vorgehen? Die Schmerzen sind seit gestern eher schlimmer geworden... Vielen Dank schonmal im Vorraus !

...zur Frage

Schmerzen im Knie nach skiunfall

**Hallo, bin gestern beim skifahren gestürtzt, d.h. Hab mir bei hoher Geschwindigkeit das Knie verdreht. Seit der Nacht habe ich heftige Schmerzen an der Innenseite des Knies, kann das Bein kaum anheben oder drehen. Was hat das zu bedeuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?