Schmerzen im oberen Rücken

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rückenschmerzen können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Es kann von allen anderen Wirbelsäulenabschnitten kommen und nach oben und unten ausstrahlen. Es kann von Fehlstellungen in den Beine kommen. Durch Missbildung wie z.B. Hüftdysplasie, Wirbeldeformitäten, Skoliose..... Es kann durch degenerative Erkrankungen zu Rückenschmerzen kommen. z.b M.Scheuermann oder Bechterew. Die Ursache kann auch in den inneren Organen liegen. Und letztendlich kann alles auch psychischer Natur sein.

Wo genau sind denn die Schmerzen? Kannst du die Stelle genauer beschreiben? Du schreibst in deiner Frage von Schmerzen im oberen Rücken, die Nieren liegen ja eher tiefer und machen typischerweise Flankenschmerzen. Hast du schonmal an muskuläre Verspannungen gedacht?

Können Verspannungen/Probleme mit der Wirbelsäule Organe beeinträchtigen?

Ist das möglich das z.B. durch starke Verspannungen im unteren Rücken die Nieren in der Funktion eingeschränkt werden? Oder können Verspannungen allgemein Probleme auslösen die man nicht vermutet?

...zur Frage

Rückenschmerzen wegen den Nieren?

Hallo zusammen,

ich habe seit ca. zweieinhalb Wochen Rückenschmerzen neben der Wirbelsäule, hauptsächlich im Lendenwirbelbereich, manchmal aber auch höher. Sie werden, egal was ich mache (Rückengymnastik, Körnerkissen drauf legen, Beine hoch legen), nicht besser, aber auch nicht schlimmer. Jetzt habe ich Angst, dass die Schmerzen von meinen Nieren kommen könnten. Laut diesen Urinteststreifen ist aber nur der Eiweißwert etwas erhöht. Alles andere sieht normal aus. Wenn die Schmerzen von meinen Nieren kämen, dann dürfte mein Urin doch nicht in Ordnung sein oder?

Viele Grüße

Eule81

...zur Frage

Balance Übungen für die Wirbelsäule?

Kann man mit Balance Übungen wie z.B. einem Ball mit dem Teller außen rum wirkungsvoll etwas gegen Rückenschmerzen tun indem man die Muskeln am Rücken beansprucht und somit kräftigt?

...zur Frage

Übelkeit, Rückenschmerzen. MRT nebenbefund?

Moin.

habe seit ein paar Wochen mit starker Übelkeit zu kämpfen, ebenso habe ich seit Wochen Rückenschmerzen im unteren Bereich (Höhe der Nieren würde ich behaupten) ich bin ständig müde und fühle mich ausgelaugt. Meine Blutwerte sind seit Januar nicht so optimal ( erhöhter crp 8-16 meistens) und blutarmut ( wert weiß ich gerade nicht), mein Arzt konnte sich die Werte nicht erklären und hat es einfach so hingenommen trotz meiner Beschwerden . Ebenso habe ich seit März Am Bein (zwischen beim und intim Bereich) ein Gnubbel der blau/lila ist aus dem es teilweise blutet ich weiß nicht ob das relavant ist. Hatte vor ein paar Tagen ein MRT aufgrund einer anderen Diagnose wo mir aber mitgeteilt wurde das sie entdeckt haben das ich vermehrten Lymphknotenbesatz vorhanden ist (mrt war nur im hws Bereich und Kopf /Kiefer) muss sowas abgeklärt werden, gerade mit den anderen Symptomen?

...zur Frage

Kann dies eine Herzmuskelentzündung sein?

Hallo , ich hätte mal eine Frage .

Ich bin jetzt seit knapp 1 Woche und 1 Tag erkältet . Das ist schon komisch da ich eigentlich meistens nicht so lange eine Erkältung habe aber naja . Ich hatte generell eigentlich nur husten und eine laufende Nase . Von Dienstag bis Samstag war es dann aber sehr schlimm und mir war auch zwischenzeitlich oft schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen . Ich hatte am vergangen Mittwoch 2 schulsportstunden und bin dann auch noch für 1 1/2 Stunden im Fitnessstudio gewesen ( ich weiß war nicht so eine gute idee ) , zudem war ich Samstag und Sonntag auch nochmal für jeweils 1 1/2 Stunden da . Seit Donnerstag merke ich das ich oft Druck in meinen Brustkorb habe , auch im Liegen wenn ich nichts mache manchmal tief einatmen muss weil ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen , nach leichten Anstrengungen ( wie Treppen steigen oder aufstehen ) erschöpft bin und total müde obwohl ich eigentlich ausreichend schlafe . Meine Erkältung wird zwar besser aber meine anderen Beschwerden bleiben gleich und werden nicht besser .Nun wollte ich fragen ob dies eine Herzmuskelentzündung sein könnte da mir oft gesagt wurde das man diese nach dem Sport mit Erkältung bekommen könnte . Vielen Dank im Voraus für die Antwort .

...zur Frage

Schmerzen morgens im unteren linken Rücken?

Hallo zusammen,

ich bin 32 Jahre alt und habe normalerweise keine Rückenschmerzen. Aber seit einigen Tagen wache ich morgens immer mit Schmerzen im unteren linken Rücken (etwa bei den untersten Rippen) auf. Zudem nehme ich aktuell ziemlich viel zu, obwohl ich keineswegs mehr esse als zuvor. Hatte im April noch ein Gewicht von 71,5 kg und nun bin ich bei 75-76 kg bei einer Größe von 1,71 m. Wenn ich zunehme merke ich das ich nicht mehr so häufig auf Toilette muss und das eher geringe Mengen an Urin abgehen. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegt?

viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?