Schmerzen im Nierenbereich, überlanger Zyklus und Kinderwunsch. Teilt jemand mein Problem?

1 Antwort

Fachkundige Auskunft kann ich Dir leider nicht geben. Aber ich hoffe, ein wenig helfen kann ich Dir. Wenn Dir Dein jetziger Frauenarzt nicht helfen kann, geh doch mal zu einem anderen. Laß Dich richtig durchchecken. Hast Du zu lange die Pille genommen? Irgendwie scheinen Deine Hormone durcheinander gekommen zu sein. Wenn Du sicher bist, daß es die Nieren sind, die schmerzen,(Dein Arzt scheint auf die Eierstöcke zu tippen- wobei die Eierstöcke keine 2 Wochen lang schmerzen, da geht es meist um wenige Tage), dann laß Dich vom Internisten untersuchen. So klappt es vermutlich nicht so schnell mit dem Baby, weil alles durcheinander ist. Ich wünsche Euch viel Glück.

Danke für deine rasche Antwort. Ich habe zuvor ca.2 Jahre die Pille genommen, die ich Ende letzten Jahres abgesetzt habe. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass mein Hausarzt einen Urintest wegen der Niere machte, der jedoch eine Infektion ausgeschlossen hat. Dieser wiederum meinte, es kommt von zu schwer tragen bei der Arbeit etc. Irgendwie setze ich mich mit meinem bestehenden Kinderwunsch selbst unter Druck. Aber trotzdem würde ich gerne wissen wieso ich seit Wochen immerwiederkehrende Schmerzen habe. Naja, du weisst doch dass die Kompetenz mancher Ärzte abgenommen hat und vor allem Sparmaßnahmen eingeführt werden und nur in dringenden Notfällen die Untersuchungen gemacht werden.Danke dir nochmals für deine Antwort :)

0

Kann sich durch die Pille Danach EllaOne der darauffolgende Zyklus verschieben?

Habe weniger als einen Tag nach der Verhütungspanne mit dem Kondom direkt die Pille Danach genommen

Komischerweise kam dann meine Periode ziemlich genau ein Monat nach der letzten Periode da ich sonst einen ziemlich unregelmäßigen Zyklus habe sprich mit Schwankungen von zwei Wochen

Jetzt warte ich allerdings seit der letzten Periode schon sechs Wochen auf meine Periode und bin ziemlich paranoid da ich denke dass eventuell eine Schwangerschaft vorliegen könnte da mein Freund vor etwa vier Wochen einmal ganz kurz seinen Penis reingeschoben hat und wieder raus

Habe einen Test gemacht als meine Periode schon überfällig war

Dieser war allerdings negativ aber keine Blutung in Sicht

Ich hatte zuerst flüßigen Ausfluss und jetzt festen und etwas bräunlich aber nur minimal

Kein Ziehen in der Brust aber seit Tagen ab und zu leichtes Ziehen im Unterleib

Hatte das manchmal vor der Periode aber die Anzeichen von PMS und Schwangerschaft sind ja identisch

Jetzt zur Frage im Titel

Kann es sein dass sich durch die Pille Danach der darauffolgende Zyklus verschieben kann bzw die Follikelreifung?


PS ich warte auf den nächsten Zyklus dass ich endlich mit der Pille anfangen kann da ich sie mir besorgt habe vor etwa fünf Wochen

...zur Frage

5-7 Tage überlällig, Unterleibschmerzen und hellbrauner Ausfluss.! Schwanger.? oder nicht

Hallo, ich mache es kurz. Ich bin 16Jahr alst. ich bin 5-7 Tage überfällig. Ich hatte vor 2 Wochen den letzten Geschlechtsverkehr. Nun sollte ich vor ca. 2 Wochen meine Periode bekommen (sie geht meistens eine Woche) Ich habe seit 2 Wochen wir normal vor der Regelblutung Unterleibschmerzen aber anstatt Bluttropfen hellbraunen Ausfluss und immer noch Unterleibschmerzen. Ich hatte bisher noch keinerlei Schwangerschaftsanzeichen. Es kam schon mal vor das sich meine Periode etwas verschob durch Stress,... Da ich noch verdammt jung bin und gerade in der Ausbilding streck habe ich angst . Ich nehme keine Pille. Sollte ich noch warten oder einen Test machen.? Ich bin total verzweifelt und hab Angst. Hoffe auf gute Antworten Tut mir leid wegen meiner Ausdrucksweise,... Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?