Schmerzen im Kiefer und ein leichtes Starregefühl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stress kann sein, dann wäre vielleicht die Kiefermuskulatur verspannt. Das kann man mit Massagen lockern. Es könnte aber theoretisch auch ein Abszeß sein. Ein Hinweis wäre zB, wenn es größer wird. Schmerzhaftigkeit passt auch dazu. Hattest du vielleicht in letzter Zeit irgendeinen Eingriff im Mundbereich, also Zahnziehen oder ähnliches? Oder eine Wunde im Mund? Einen Abszeß müsste man eröffnen lassen.

Das ist natürlich nur eine Option. Kiefermuskelverspannung kann genauso gut sein.

Kieferschmerzen können zum Beispiel von Stress kommen. Es kann sein, dass du unbewusst oder nachts den Kiefer stark anspannst oder mit den Zähnen knirschst. Dadurch bekommt man eine Art Muskelkater im Kiefer. Frage am besten deinen Zahnarzt, ob du weitere Anzeichen dafür hast. Wenn ja, kannst du dir eine Gummischiene für nachts anfertigen lassen, die den Druck abfedert.

Und wenn von ärztlicher Seite alle schwerwiegenden Diagnosen ausgeschlossen sind,du aber weiterhin Probleme hast,hier ein Link für speziell ausgebildete Therapeuten auf diesem Gebiet:

http://crafta.org/index.php

Was möchtest Du wissen?