Schmerzen im Brustkorb, Arzt?

1 Antwort

Diese Rhythmusstörungen sind sogenannte Extrasystolen. Die sind harmlos. Man kann deshalb trotzdem Schilddrüsenhormontabletten einnehmen.

Herzprobleme ?

Hab ich Herzprobleme ? einmal rast mein Herz total , dann ist es wieder langsam, obwohl ich mich nich anstrenge, es rast ja schon wenn ich nur die stiege raufgehe und dann denk ich immer ich fall um :/, wenn i abends im bett liege, dann hör ich meinen Herzschlag IMMER mich nervt das total, er is total unregelmäßig voll komisch, einmal langsam einmal schnell dann auf einmal BOOM voll fest das ich es in meiner Brust spüre,dann muss i immer tief einatmen weil ich angst habe keine luft mehr zu bekommen, immer wenn ich aufstehe ist mir voll schwindlig und mir wird schwarz vor augen, den ganzen tag geht das so dahin, ich war auch schon im kh, die habenk ekg und so gemacht, aber der doktor meint das kommt von der psyche, ich glaub das weniger, was soll ich denn machen ? die ärzte glauben mir auch nie, muss ich erst mal umfallen damit sie mich gescheid untersuchen oder was soll ich machen ? ich nehm schon blutdrucktabletten & beruhigungstabletten für die nerven vll kommt das von denen oder auch nicht ? hab ich herzprobleme ? was ist das blos?

...zur Frage

Schmerzen / Stechen Brust, Schwindel, Übelkeit - was habe ich?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt, wiege ca. 90kg und bin 178cm groß und arbeite im Büro (8 Stunden sitzen) und habe seit mehreren Wochen verschiedene Schmerzen / Symptome.

Oft habe ich ein Stechen bzw. Zwicken im Brustkrob (linke Seite, rechte Seite oder Mitte) und ein komisches Gefühl im linken Arm. Ich hatte an einigen Tagen schon Todesangst, da das Stechen einfach nicht aufhören wollte.

Ich war deswegen auch schon beim Arzt / Orthopäden / Krankenhaus und habe ein EKG bekommen. Das war aber alles normal. Der Arzt hat mir daraufhin geraten mehr Sport zu treiben und ich gehe seitdem (3 Wochen) 2 mal wöchentlich ins Fitnessstudio um meine Muskulatur zu stärken aber das Stechen kommt ab und zu wieder.

Hat jemand einen Ratschlag?

...zur Frage

Schmerzen auf der linken Brustseite

Hey Ihr. Seit einiger Zeit habe ich immer wieder mal Schmerzen in der rechten oder linken Brustseite. Meistens jedoch auf der linken Seite. Es ist ein stechender Schmerz der eigentlich nach ein paar Minuten wieder vergeht. Selten kommen dazu auch leichte Schmerzen in meinem linken Arm. Dazu kommt das ich mein Herz oft sehr stark schlagen spüre. Eigentlich merkt man seinen Herzschlag doch nicht, oder? Wenn ich aber zum Beispiel aufstehe und laufe oder eine Treppe hochlaufe spüre ich meinen Herzschlag wirklich deutlich. Oder auch wenn ich liege. Gestern Abend zum Beispiel konnte ich fast nicht einschlafen weil mich dieses starke Herzklopfen nicht in Ruhe gelassen hat. Ich überlege zum Arzt zu gehen, aber was wenn es nur psychisch bedingt ist? Ich will eigentlich nicht zum Arzt wenn ich im Grunde gesund bin. Oder könnte es auch möglich sein das ich den angeborenen Herzfehler von meinem Vater geerbt habe?

...zur Frage

Hoher Puls, spüre jeden Herzschlag und Brustschmerzen?

Hallo :) ich habe mega Panik aber da ich am Feiertag nicht unbedingt in die Notaufnahme möchte frage ich erst mal hier. In der ketzten Zeit hatte ich v.a. Abends vorm einschlafen immer das Gefühl meinen Herzschlag klar zu spüren aber ich dachte mir nicht mehr dabei. Gestern habe ich relativ viel (4 tassen) schwarzen kaffee getrunken, etwa gegen 11 uhr. Nachmittags dann so gegen 3/4 habe ich enorm hohen puls bekommen (zeitweise bei 134) . Mir war schwindelig, ich war total hibbelig, habe gezittert usw. Meine eltern meinten dann das kommt vom kaffee und vergeht wieder. In der nacht konnte ich kaum schlafen und habe fast stündlich puls und Blutdruck gemessen. Blutdruck war immer im Normalbereich und puls dann so zwischen 80-90. habe aber noch dazu druck im kopf und v.a. Im bereich der nebenhöhlen bekommen sowie auch kopfweh. Heute späre ich teilweise schon wieder extrem jeden herzschlag und höre dumpf. Dazu kommt dass es in meinem Brustkorb hin und wieder sticht. Ich habe solche Panik eine Lungenembolie/sinusthrombose/Herzinfarkt etc. zu haben!!!! Kann mir jemand vllt die angst nehmen oder hat sowas auch schon durchgemacht? Fieber habe ich übrigens keines. Viele Grüße

...zur Frage

Jeden Tag Engegefühl und Atembeschwerden. Könnte das mit dem Rücken zu tun haben? (Habe Angst vor Tumoren)?

Hallo, also ich habe schon länger mit Atembeschwerden zu tun das heißt ich bekomme schwerer Luft! Nun habe ich diese Atembeschwerden seit ein paar Wochen jeden Tag. Dazu kommt noch (auch jeden Tag) dass ich ein starkes Engegefühl im Brustkorb den Rippen und rund um bis zum oberen Rücken habe. Es fühlt sich an als wäre alles angespannt und ich habe das Gefühl als würde beim einatmen nicht genug Luft eindringen! Auch habe ich zwischendurch stechen im Brustkorb ( Brustbein oder linke Brust)

ich habe schon ein paar Blutabnahmen und Ultraschalluntersuchungen (plus mrt vom Bauch) hinter mir alles ohne Befund! Also kann ich sagen dass mit meinem Herz soweit alles gut ist!

Jetzt frage ich mich ob diese Symptome eventuell vom Rücken kommen können?!

Wenn sich da jemand auskennt oder eine Ahnung hat würde ich mich sehr darüber freuen eine Antwort zu bekommen denn dieses Gefühl macht mich langsam irre und dazu kommt noch dass ich mit starken Ängsten wegen Krebs oder anderen schlimmen Krankheiten habe! Aber da denke ich mir wiederum, hätte ja irgendein Arzt was mit kriegen müssen bei den vielen Untersuchungen die ich bis jetzt hatte!

...zur Frage

Leichte Atemnot?

Hallo, ich bin jetzt 3 Tage aus dem Urlaub. Ich spiele Fußball als Leistungssport. Oft stehe ich 6 mal in der Woche auf dem Platz. Im Urlaub wollte ich davon aber garnichts wissen und einfach in Ruhe mal eine Pause für 2 Wochen machen. Habe mich mich sehr voll gegessen. So habe ich 5kg zu genommen und wiege jetzt 73kg. Ich bin 185cm groß. Ab und an Rauch ich auch mal eine Shisha das kommt aber eher selten vor. Im Monat vllt 3mal. Jetzt habe ich seitdem ich aus dem Urlaub bin leichte Probleme beim einatmen. Das heißt ich kann nicht immer so wie ich will tief einatmen. Ich kriege keine Angst aber es ist halt unangenehm. Ich finde auch komisch dass seitdem ich mir einen Artikel über Atemnot durchgelesen ich es auch habe. Hat jemand Tipps für mich was es sein kann oder was am besten hilft. Beim Lungenarzt war ich erst vor kurzem ca halben Jahr. Bitte um Hilfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?