Schmerzen im Brustbein und Rücken

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Symptome sprechen eher für eine Verspannung, die durch Angst und Schonhaltung noch weiter verstärkt wird.Solche Beschwerden können ziemlich unangenehm und hartnäckig sein.

Versuche es mit Wärme und Entspannung. Wenn das nicht hilft vll. ein Schmerzmittel wie z.Bsp. Ibuprofen (gibts frei in der Apotheke).

Solltest du unsicher sein, besteht die Möglichkeit am Wochenende zur Bereitschaft zu gehen. In fast jeder Stadt gibt es eine Praxis die Notfallsprechstunden am Vormittag und Nachmittag abhält. Welche das ist, steht in der örtlichen Presse. Die Wartezeiten dort sind erheblich kürzer als in der Notaufnahme /Rettungsstelle.

Eine Gebühr von 10 € wird sowohl in der Notfallpraxis, als auch der Rettungsstelle fällig.

ich scließ mich der antwort meines vorgängers an...erste linderung bringt wärme...aber bitte nur feuchte wärme...nur durch die feuchtigkeit kan es zu der triefenwärmewirkung kommen...trockene wärme heizt nur die haut... dann würde ich an deiner stelle demnächst mal zu deinem hausarzt gehen...der wird dich evtl. zum orthopäden überweisen oderselbst was aufschreiben...und dann mal krankengymnastik noch besser manuelle therapie verordnen lassen...ideal in kombi mit fango...deine probleme könnten von blockierten facettegelenken in der brustwirbelsäule herühren...demzufolge holt sich der körper über die rippen die fehlende bewegung aus den rippensternalgelenke (gelenke zwischen rippen und brustbein) und diese blockieren auch weil sie überlastet sind...kann auch anderes rum ablaufen...der pathomechanismus läuft in beide richtungen...dies zwingt dich in ne schonhaltung was die problematik nur verschlimmert und die beschwerden stärker werden lässt

0

Halli Hallo. Danke schon mal für die Antworten. Ich habe versucht, nicht irgendwelche Schonhaltungen einzunehmen sondern ganz normal zu sitzen, stehen und zu laufen. Die Schmerzen sind inzwischen schlimmer geworden, ich muss aber dazu sagen, dass ich seit 2,5 Wochen einen Ferienkob habe (Reinigen von Büros) Das sind Tätigkeiten wie Tische wischen, Staubsaugen und so weiter. Vielleicht könnte das daher kommen. Ich arbeite da nur noch 2 Tage und wenn es dann in den nächsten Wochen nicht besser wird, werde ich natürlich zum Arzt gehen.

Wie mach ich denn das mit der feuchten Wärme? Ein heißes Wannenbad oder wie?

Liebe Grüße, Franzi.

Liebe/r Rabentraene ,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?