Frage von Carlos285, 36

Schmerzen hinter dem linken Auge?

Habe seit 2 Tagen Schmerzen hinter dem linken Auge. Die Schmerzen werden abends und morgens stärker und hören zwischenzeitlich für 1-2 Stunden komplett auf. Wenn ich liege werden sie etwas stärker. Der Schmerz ist drückent und pulsierend. Manchmal kommt leichte Übelkeit dazu und mein Auge fängt zu Tränen an. Sehbeeinträchtigungen habe ich keine. Mache mir nun etwas Sorgen was es sein könnte. Für Ratschläge und Einschätzungen bin ich sehr Dankbar.

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfweh, 14

Hallo Carlos285,

deiner Beschreibung nach, könnte es sich bei dir um Clusterkopfschmerz handeln. Ein Neurologe ist dafür der Facharzt.

Lasse dich von deinem Hausarzt untersuchen und zum zuständigen Facharzt überweisen.

Typische Anzeichen für Clusterkopfschmerz:

  • Anfallsartiger, einseitiger Kopfschmerz (fast immer auf der gleichen Seite) an Schläfe oder Auge.
  • Dauer: zwischen 15 und 180 Minuten – alle 2 Tage oder bis zu 8 mal täglich.
  • Tritt gehäuft für einige Wochen / Monate vor allem im Herbst und im Frühjahr auf – oft immer zur gleichen Uhrzeit oder aus dem Schlaf heraus.
  • Begleitsymptome können sein: Rötung des Auges, tränendes Auge, ein hängendes Augenlid, laufende oder verstopfte Nase, Schwitzen im Bereich der Stirn oder des Gesichtes oder Bewegungsunruhe (im Liegen wird es schlimmer)
  • Bei Manchen auch Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken meistens nicht.

Von den Begleitsymptomen trifft manchmal auch nur eines von den genannten zu.

LG Emelina

Antwort
von WosIsLos, 11

Verdacht auf Migräne.

Dein Hausarzt wird dich zum Neurologen überweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community