Schmerzen einfach so im Fuß?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte das auch. Das erste Mal als ich die Treppe runterstieg. Ich wäre bald die Treppe runter gefallen.

Da begann ich regelmäßig mit Zehen- und Fußgymnastik.

Die beste Übung ist, sich hinknien und die Zehen aufstellen und sich dann langsam auf die Fersen zu setzen.

Man sollte sich anfangs mit den Händen abstützen, weil es sehr schmerzhaft sein kann und man dadurch schnell wieder hochkommt.

Einige Sekunden sitzen bleiben, dann die Zehen lang, sich wieder auf die Fersen setzen und die Knie hochheben.

Mit der Zeit geht das immer besser. Von 3 Sekunden habe ich das über 10 Sekunden steigern können und es ist kein Vergleich mehr mit dem Anfang.

Seit ich diese Übung regelmäßig mache, hat es nie wieder gestochen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine alte Faustregel, die besagt, dass gesunde Füße stets schmerz- und beschwerdenfrei funktionieren.

Diese Stiche unterm Fuß beobachte ich in der Praxis häufiger und stets hängt das mit einem Fußverfall zusammen. Undzwar werden die Bänder und Sehnen in solchem Fall immer stärker "gedehnt", was zu diesen Stichen führt.

Gegen den Fußverfall (Senkfuß) helfen nur Einlagen und die Fußgymnastik. Je nach Grad und Alter ist es durchaus möglich, dass die Einlagen nur für ein bis zwei Jahre benötigt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?