Schmerzen durch Knochentasche im Kiefer

1 Antwort

Hallo ...,

also bei einer Zahnärztlichen Behandlung gibt es nur noch Zuschüsse. Es gibt aber auch die Härtefallregelung Alleinstehende 1008 Euro (Brutto) mtl. / Ehepaaren (bzw. Alleinerziehende 1 Kind) gilt die Verdienstgrenze von 1.386 Euro (Brutto) Mit jedem weiteren Familienmitglied bzw. Kind erhöht sich das Ganze um 252 Euro.

Bei eine Kieferorhtopätischen Versorgung trägt die Krankenkasse 80 Prozent Der Eigenanteil von 20 Prozent wird nach abgeschlossener Behandlung erstattet .

http://www.praxisbull.de/dl/docs/doc2.pdf

Im Normalfall wäre die Knochentasche Sache des Kiefernchirurgen! Wenn man so ein Problem hat kann man sich auch einmal an dei zuständige Krankenkasse wenden um Klarheit zu schaffen.

Allerdings wenn der Unfall (eigene Schuld ?) schon vor 13 Jahren war, sollte das Ganze längst geklärt sein!° Es gibt solche Foren wie z.B. (progenica.de/forum/ oder Zahnforun.org) wo man sich mit solchen speziellen Problemen hinwenden kann. Wenn es schon 13 Jahre Probleme gibt sollte man sich mit dessen Hilfe einmal einen neuen Kieferchirurgen / Zahnarzt suchen.

Bevor der Knochenbereich um dei Knochentasche sich mehr als entzündet.

VG Stephan

PS. eine größere Zahnarztleistung kann man auch per Teilzahlung begleichen. natürlich sollte man mit dem Zahnarzt sprechen.

Intressant, also die sache des Unfalls selbst ist natürlich geklärt, aber die Platte mit den Schrauben im Kiefer bleibt nunmal drinne, oder wie meinst du das. Das kann ich ja Quasi nicht abschließen, der Unfall war selbst verschuldet, es war ein Autounfall gegen Baum, warum auch immer? Ich kann mich an die Zeit vor dem Unfall als auch an das anschließende 6 Wöchige Koma nicht errinnern, mein Leben fing danach erst an sozusagen, mit laufen lernen, privatschule über das Universätsklinikum, usw. es waren auch keine weiteren Menschen beteiligt. Aber das ist ja auch nicht das Problem. Nur wegen des Unfalls abzuschließen .... Also sollte ich mich an einem Kieferchirug wenden, wenn es wirklich so ist, das ich 20% bezahlen muss, die aber im anschluss der Behandllung wiederbekomme, denn ist das ja machbar, natürlich können 20% bei solch Eingriffen schnell eine hohe Summe sein, denke ich, aber das macht mut. Vielen dank

0
@steffischarly

Hallo steffischarly,

ich würde an Deiner Stelle einmal mit der zuständigen Krankenkasse sprechen - ob sie hier vermittelnt eingreifen kann. Nicht das irgendwelche Kosten auf Dich zukommen die im Normalfall die Krankenkasse übernehmen würde.

VG Stephan

0
@StephanZehnt

Okay, ich habe gestern erstmal einen Termin bekommen bei einem Kieferchirugen, zwar erst am 19.2. einen Termin bekommen, aber die Angestellte meinte das die Wartelisten eigentlich viel länger sind und sie eigentlich auch annahmestop hat, aber in meinem Fall macht sie eine Außnahme, außer wenn die Schmerzen sich verschlimmern und ich meine es geht nicht mehr, trotz schmerzmittel, dann soll ich anrufen und sofort kommen, denn schiebt sie mich eben irgendwie rein. Sie war sehr freundlich. Also erstmal als Beratungsgespräch und denn werden wir sehen.

Es ist natürlich ein guter Hinweis einfach mit der Krankenkasse zu sprechen, Allerdings denke ich das das Beratungsgespräch auf keinen Fall zu meinen Kosten geht und der Kieferchirug mir sicherlich auch erläutern kann und weiß, wer was bezahlt, denn er wird ja wissen wie und was er abrechnen kann. Ich warte den Termin erst ab.

bis denn

0

Zahnreinigung- Nur bei schlechten Zähnen nötig?

Meine Zähne sind in einem recht guten Zustand, bis auf kleinere Ablagerung. Dennoch überlege ich mal eine Zahnreinigung beim Zahnarzt machen zu lassen. Ist die eigentlich immer sinnvoll, oder eher etwas für schlechte Zähne oder auch bei Zahnerkrankungen?

...zur Frage

Wie wird Kiefer knacken behandelt?

Hallo Community

Ich habe schon seit meiner Kindheit Probleme mit meinem Kiefer. TRaute mich jedoch nie meinen Zahnarzt zu informieren. Mein Kiefer knackt jedesmal wenn ich den Mund öffne. Manchmal ist das echt nervig, wie zum Beispiel beim Zahnarzt wenn ich immer wieder den Mund öffnen muss kann das schon störend sein. Da ich den Mund immer sehr langsam öffnen muss damit es nicht so laut knackt. Mein Zahnarzt merkte bis jetzt noch nichts davon und ich sagte auch nie was weil ich Angst habe von grossen Behandlungen und zum Kieferchirurgen will ich auch nicht unbedingt.... Nun zu meinen Fragen

Wie sähe so eine Behandlung aus? Was wird da gemacht? Operation? Wieso entsteht kiefer knacken? Ich knirsche Nachts nicht mit den Zähnen und ich beisse meine Zähne auch nicht zusammen.

Ich habe auch das Gefühl das es in letzter Zeit schlimmer wurde :( Was könnte der Grund dafür sein?

LG

...zur Frage

Ist eine OP am Unterkiefer denn Pflicht?

Ich war vor kurzem beim Kiefer Orthopäden bzw Zahnarzt da ich wegen meinen schiefen Zähnen eine Spange möchte und brauche. Der hat aber gemeint das mein Unterkiefer zuzuordnen weit hinten ist und dies nur chirurgisch behandelt werden muss/kann, da ich bald 18 werde und ausgewachsen bin. Nun meine Frage MUSS ich diese OP machen; obwohl ich nur ne spange will, denn laut ihm muss ich dies machen und das ist nun mal ne große OP mit vielen Nachteilen

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk (Oberseite) was kann es sein?

Hallo zusammen,

ich habe seit heute Mittag Schmerzen im Handgelenk und weiß nicht, was es sein kann. Die Schmerzen sind vor allem stark, wenn ich die Hand nach unten und oben beuge.
Außerdem ist mein Handgelenk druckempfindlich. Wenn ich auf der Oberseite vom Handgelenk auf der rechten Seite drücke, dann tut es echt weh.
Ich habe heute keinen Sport oder ähnliches gemacht und frage mich, was es sein kann.
Die Hand bzw. das Handgelenk ist auch nicht geschwollen oder verfärbt.

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, was es sein kann.

LG

...zur Frage

Wie oft Kontroll Röntgen vom Kiefer beim Zahnarzt?

Hi, ich war heute beim Zahnarzt, der meinte beim nächsten Mal sei schon wieder ein Kontrollröntgen von meinen Zähnen bzw. dem Kiefer nötig. Dabei haben wir erst eines vor einem Jahr gemacht. Ist das wirklich nötig? Wie ist das mit der Strahlung? Oder will der nur Geld verdienen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?