Schmerzen beim Stuhlgang ablassen + Blut und Juckreiz am Poloch was ist das?

4 Antworten

ich tippe mal auf Hämorhoiden. geh damit zum Arzt, das muss dir nicht peinlich sein, das ist deren tägliches geschäft

Das können Hämorrhoiden oder auch kleine Risse sein. Ich würde dir empfehlen, das Toilettenpaier immer mit kaltem Wasser anzufeuchten und mit trockenen nachtupfen. Außerdem eine Hämorrhoidensalbe verwenden. Mir hilft sehr gut Faktu, kannst du in jeder Apotheke kaufen. Auch ist es sehr gut früh und abends den After mit alkoholhaltigen Lotionen auszutupfen, wenn es zu toll brennen sollte, dann verdünnen. Das hilft mir am besten gegen den Juckreiz. Ich nehme immer Schwedenkräuteressenz oder auch Öl mit Teebaumöl versetzt.

Das hört sich ganz danach an, dass du Hämorrhoiden hast. Das hellrote Blut und Jucken am After sind Symptome davon. So etwas muss dir aber nicht peinlich sein, es hat definitiv nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Meistens entsteht das Problem bei starkem Pressen während des Stuhlgangs, falscher Ernährung, in der Schwangerschaft oder bei mangelnder Bewegung. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung (das ist sehr gut für die Verdauung) und viel trinken (hält den Stuhl weich) kannst du schon einiges bewirken. Wenn du zusätzlich noch eine gute Hämorrhoiden-Creme verwendest, solltest du das ganze innerhalb weniger Tage in den Griff bekommen. Bei mir hilft immer die Creme Haenal akut (rezeptfrei aus der Apotheke) sehr gut. Sie wirkt gleich nach dem Auftragen an der entsprechenden Stelle und nimmt sofort die Schmerzen, die durch das Jucken und Brennen verursacht werden. Außerdem bewirkt sie ein Zusammenziehen der Blutgefäße, wodurch die Blutung gestoppt wird. Liebe Grüße

Hallo habe seit einigen Wochen hellrotes Blut am Toilettenpapier und hatte vor ein paar Tagen noch so eine Schwellung an der linken po Backe. ?

Meine Frage ist was kann das sein? Ich muss sehr oft auf Toilette meistens habe ich nur Durchfall und das Toilettenpapier hat immer helles frisches blut

...zur Frage

Schmerzhaftes Teil am After

Hallo, habe schon lange schmerzen und Juckreiz am After, hatte auch schonmal ganz helles Blut im Stuhlgang. Habe gerade mal nachgeschaut, fragt nicht wie, da war so ein ganz blauer " Knübbel " direkt am Ausgang... Foto: http://s7.directupload.net/file/d/3119/awxvmaxt_jpg.htm

Bitte um Hilfe !!! Will nicht zum Arzt kennt jemand mittel oder weiß was das ist ?

...zur Frage

Blutspritzer beim Stuhlgang. Teufelskreis beenden?

Schon seit einiger Zeit habe Ich mit Verstopfungen zu kämpfen, teils bessert es sich wenn Ich meine Ernährung etwas umstelle.

Nun habe Ich aber das Problem, dass mein Stuhlgang sehr unangenehm wird und Schmerzen bereitet. Außerdem ist seit einiger Zeit auch Blut beim Stuhlgang (Toilettenpapier und Kloschüssel) dabei. Das verschreckt mich sehr und führt widerum dazu dass Ich meinen Stuhlgang zurückhalte. Aus Angst vor dem Stuhlgang führt das wieder zu hartem Stuhl und Ich weiß nicht wie Ich diesen Teufelskreis unterbrechen soll. Das wird für mich immer mehr ein psychisches Problem, Ich kann dieses Blut einfach nicht sehen.

Ich gehe auch demnächst zum Arzt.

Irgenwelche Hausmittel, die Ihr empfehlen könntet?

...zur Frage

Bauchschmerzen

hallo liebe leute, ich bin 15 jahre alt,männlich und habe seit ca. einem monat immer so ein gluckern in der darm gegend, ich fühle mich schlapp und meine hände zittern manchmal. zudem habe ich manchmal einen kleinen tüpfel hellrotes blut im stuhl, was mich sehr sehr panisch macht.außerdem hab ich immer zieh- zwick schmerzen im unterleib, wobei ich noch sagen muss dass ich diese "Gilbert Meulengracht" habe. ich bedanke mich herzlich für alle, die mir eine antwort geben. mfg pepsi

...zur Frage

Darmkrebs? Frisches Blut am Toilettenpapier

Hallo!

Ich habe meine Probleme seit 4 Monaten. Ich habe frisches Blut am Toilettenpapier, 3x hatte ich es bereits im Stuhlgang selbst.

Daraufhin bin ich zu einem Proktologen gegangen, der Hämorrhoiden 1. Grades festgestellt hat. Dieser hat dann die Hämorrhoiden 4x (!!!) verödet. Als er die das 4x verödet hat, meinte er, dass die Blutungen da langsam nicht mehr von kommen können, weil die Hämorrhoiden nicht mehr angeschwollen sind. Er wüsste selbst nicht woher das Blut stammt?!?!

Einen Termin zur kompeltten Darmspiegelung möchte er mir nicht geben, da ich vor 1 1/2 Jahren eine komplette Darmspiegelung hatte. Im Enddarm sind auch keine Entzündungen vorzufinden. Meine Blutwerte sind normal.

In den letzten drei Wochen hatte ich nur noch 3x Blut am Toilettenpapier, und das ganz wenig, zweimal habe ich ziemlich doll gepresst, vielleicht kommt es deshalb.

Ich habe bis vor 2 Monaten breiigen Stuhlgang gehabt, und das schon seit Jahren. Siet den letzten zwei Monaten ist der Stuhlgang normal geworden. Manchmal habe ich einen Tag Durchfall (bzw. 1x am Tag flüssigen Stuhlgang), und ein Stuhldranggefühl, aber ich kann nur einmal am Tag auf Toilette.

Im Internet habe ich viel gelesen und dort stand, dass solche Symptome bei Darmkrebs / bzw. Mastdarmkrebs auftreten. Da mich aber niemand mehr untersuchen will, habe ich totale Angst. Ich war nun bei einem anderen Arzt, der hat mir einen Termin zur Darmspiegelung am 05.01.2015 gegeben, aber ich will nicht mehr so lange warten.

Ich bekomme meine Angst nicht geregelt. Im Internet habe ich einige Beiträge gelesen, dass bei denen auch Darmkrebs bei einer Koloskopie übersehen wurde und es gab auch Beiträge, wo junge Leute (um die 20. Jahre) Darmkrebs hatten. Zudem habe ich Beiträge gesehen, dass auch frisches Blut am Toilettenpapier auf Darmkrebs hindeuten kann, wenn dieser weiter unten liegt. Aber hätte man das bei mir nicht schon gesehen?

Im Moment nehme ich Flohsamenschalen ein, die helfen ganz gut, da ich ja erst 3x wieder Blut am Papier hatte in den letzten 3 Wochen, sonst hatte ich jeden Tag fast Blut dabei.. Also es hat sich aufjedenfall schon gebessert, was mich ein bisschen beruhigt.

Ich bin 20 Jahre alt, in meiner Familie hatte niemand Darmkrebs, meine Oma ist an Gebärmutterhalskrebs gestorben. Ob die Oma und Opas meiner Eltern Darmkrebs hatten weiß ich nicht.

Kann mir jemand meine Angst nehmen? Kann es wirklich sein, dass ich Enddarmkrebs habe?

Ich rede mir im Moment ein, da dass bluten um einiges besser geworden ist, dass es kein Tumor ist, aber ich habe auch gelesen, dass ein Tumor nicht immer bluten muss.

Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal im Vorfeld!

...zur Frage

Woran bemerkt man Hämorrhoiden?

Ich habe manchmal nach dem Stuhlgang etwas Blut auf dem Toilettenpapier. Jetzt überlege ich, ob das von Hämorrhoiden kommen kann. Woran werden Hämorrhoiden bemerkt? Kann man sie selbst diagnostizieren oder muss man dazu zu einem Spezialisten, wenn ja zu welchem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?