Schmerzen beim einatmen, was kann das sein ?

5 Antworten

in der Schule würde ich nur fehlen wenn du Fieber hast, ansonsten gehe zu deinem Hausarzt. Ich kann deine Mutter verstehen, denn sie sieht ja deinen Zustand, und wenn es schlimm sein würde, würde die dich auch zu Hause lassen.

Mit richtigen Schmerzen kannst Du klar daheim bleiben. Könnte es aber denn sein, dass es Dir "die Luft abschnürt" wenn Du an die Schule denkst und Du da nicht hingehen magst und es Dir deswegen buchstäblich "den Atem nimmt"? Oft sind Schmerzen Symptome für etwas, dass Dir Dein Körper etwas seelisches mitteilen will. Ist nur ne Vermutung als Möglichkeit - weisst Du sicher am besten, ob das infrage kommt!:).

Du scheinst einen grippalen Infekt zu bekommen. Da hilft am allerbesten, früh ins Bett und richtig ausschlafen, dazu Kräutertee und wenn es dir zu kalt ist eine Wärmeflasche. Bis morgen dürfte es dann klar sein, ob sich da ein grippaler Infekt auftut. Wenn ja, dann musst du natürlich von der Schule zu Hause bleiben. Du steckst ja sonst die anderen auch noch an.

Kommen meine Symptome "nur" vom Asthma?

Hallo zusammen

Ich bin 17 jahre alt und eigentlich ein sehr quirliger, fitter Mensch . Seit ca. 3 Monaten bin ich extrem müde , wenn ich von der Arbeit nach Hause komme schlafe ich direkt nach dem Essen ein und auch den Tag durch bin ich nicht wirklich fit. Mir ist auch aufgefallen das ich oft bläuliche Fingernägel habe und sich meine Nasenflügel beim einatmen bewegen. Seit ca. 3 Monaten habe ich manchmal auch schmerzen beim atmen und mir ist oft schlecht ( bis zum erbrechen ). Schon bei wenig Anstrengung habe ich Mühe mit dem atmen, das hatte ich zwar schon immer aber in letzter Zeit mehr als sonst. Ich habe Asthma und nehme auch Medikamente dagegen. Kann das alles vom Asthma kommen ?

...zur Frage

Starken Husten vielleicht Asthma?

Ich habe seit über einen Monat sehr starken pausenlosen Husten. Erst war er sehr trocken ohne das irgendein Schleim rauskam und ungefähr nach einer Woche husten bin ich mit meiner Mutter zum Arzt gegangen (ich bin übrigens 14). Der gab mir dann Antibiotika und Salzwasser zum Inhalieren. Ich habe beides komplett leer gemacht und gebracht hat es eigentlich nicht wirklich. Ich habe es dann geschafft größere abstände zwischen den Husten zu halten aber das hat sich jetzt auch wieder erledigt. Also ich huste echt alle gefühlte zwei sekunden. Und seit ungefähr 6 Tagen kommt auch weiß-gelber Schleim raus der sehr dickflüssig ist. Dadurch schaffe ich es kaum einzuschlafen. Meine Mutter vermutet jetzt eine Allergie oder Asthma. Aber eine Allergie denke ich nicht, weil wir haben schon alles gemacht wir haben meine Bettsachen(Matratze etc.) gewechselt, ich benutze kein Parfüm oder Deo mehr, habe mein Duschzeug gewechselt, usw... Ich habe auch für eine Woche bei meiner Cousine geschlafen aber nichts hat sich geändert. Und durch das Husten habe ich so viele Schmerzen das ich die kompletten Ferien nur im Bett liege und versuche den Schmerz wegzuschlafen. Ich esse auch kaum noch was. Naja ich denke es wäre eher Asthma als eine Allergie. Was denkt ihr dazu ? Habt ihr ein paar Tips für mich?

...zur Frage

Druck auf Brustkorb, Schmerzen beim Atmen

Hallöle,

ein paar Minuten nachdem ich heute Morgen aufgestanden war, spürte ich stärker werdende, stechende Schmerzen im Oberbauch. Zusätzlich fühlte ich plötzlich einen starken Druck auf meinem Brustkorb, als würde jemand die oberen Rippen kräftig zusammendrücken. Beim Einatmen ein leichter brennender Schmerz ungefähr beim Brustbein. Nebenbei war mir auch noch mittelstark übel. Ich habe einfach rumgesessen und gewartet bis es von selbst wieder langsam wegging, das dauerte ca eine Viertelstunde.

Nun ist es so dass ich seit Jahren eine chronische Mandelentzündung habe, die letztens erst entdeckt wurde. Dadurch ist mein Körper generell nicht so fit, ich habe zB auch leichte Anämie dadurch und daher beschleunigten Puls und schlechtere Atmung. Aber das heute morgen war schon ein bisschen beängstigend. Jemand ne Ahnung, ob das was schlimmes ist? Im Moment spüre ich bei tieferem Einatmen noch so ein leichtes Stechen an verschiedenen Stellen im Oberkörper.

...zur Frage

Schmerzen,Brust

Hallo,seit laengerer zeit leide ich meist am spaeten nachmittag fuer ein paar stu nden an brustschmerzen meist mittig oder selten rechts oder links beim einatmen und auch ganz selten beim schlucken!der schmerz ist nur bei jeden 3. Oder 4. Atemzug zu spueren aber eher ein leichter schmerz egal ob ich tief oder normal einatme. Der schmerz wandert auch manchmal bis hin zurm kehlkopf oder drunter in die kuhle dann ist es aber eher ein unangenehmes gefuehl kein schmerz. Ich habe auch leichtes asthma aber finde nicht das es damit zusammen haengt da es fast taeglich ist und ich auch keine atemnot habe und auch staerkeres bronchenerweiteres medikament inhaliere was kortison enthaelt und ich nur selten bis gar keine probleme haben duerfte. Was koennte das sein?

...zur Frage

druck im brustkorb und übelkeit nach reflux op.ist es normal?

Hallo!ich muss schon wieder was fragen und zwar:nach reflux op (mit magenverengung) kann mein magen wieder hochrutschen im brustkorb?der arzt hat mir gesagt dass 2 wochen nach op kann man etwas verbesserung merken.es ist aber gerade gegenteil:ich habe immer übelkeit nach essen,und ich habe sauer geschmack im mund und ich habe seit gestern wieder ein starke druck im brustkorb und ich bekomme weniger luft (ich habe asthma bronchiale wegen reflux).habt ihr auch sowas gehabt 2wochen nach op?ich habe das gefühl als etwas wäre im meinbrustkorb.ich habe gestern herzrasen gehabt und bisschen schwer luft bekommen :( ich weiss nicht mehr weiter.ich habe auch ein kleines kind,ich muss mich um ihn kümmern und ich muss mich um haushalt kümmern,also ich kann nicht 6 wochen lang fast nichts machen,wie der arzt erwartet es von mir.habt ihr erfahrung nach zwerchfellbruch op?ich brauche eure hilfe.habt ihr asthma anfall gehabt nach op?wann hat sich eure asthma nach der op wieder verschwunden?sorry wenn ich habe etwas nicht richtig geschrieben,ich bin aber ungarisch :/ Danke eure hilfe:Lilla

...zur Frage

Woher kommt mein saurer Atem?

Hallo zusammen, ich habe da mal eine frage, und zwar habe ich seit einiger zeit probleme mit der atmung, und zwar wenn ich einatme fühlt sich der atem sauer an, es brennt auf meiner zungenspitze, und meine lippen schmecken auch extrem sauer, der saure atem fühlt sich fast so an als ob ich zuviel kohlenstoffdioxid einatmen würde.

Kann mir jemand sagen was dies seien könnte, mir wird auch schwindelig wenn es passiert.

Hoffe auf ein paar antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?