Schmerzen beim Aufwärtsgehen

1 Antwort

Ich würde dir erstmal ein Lockerungsprogramm vorschlagen. Mach mal einmal in der Woche ein Essigbad und gehe in die Sauna. www.gesundheitsfrage.net/tipp/essigbad Weiterhin ist progressive Muskelentspannung sehr gut, die muss man erstmal täglich drei Wochen lang machen, dann einmal pro Woche und dann nur noch nach Bedarf. Kann man sehr leicht nach einer CD erlernen und ausüben. Weiterhin solltest du auf deine Haltung beim Wandern und Laufen achten. Meist rutscht man zusammen und das belastet Wirbelsäule , Gelenke, Lungen und Herz.

Nach kurzer Zeit Joggen Magenschmerzen und Durchfall?

Hallo,

ich habe vor wenigen Wochen mit Joggen angefangen. Ich mache das, wenn, immer morgens und seit dem ersten Tag wurde ich von meinem Magen daran gehindert, länger als 10 Minuten zu laufen. Ausdauer hätte ich noch für etwas mehr. Ich bekomme zwar keine richtigen Schmerzen, aber es fühlt sich so an, als würde sich etwas im Magen zusammenbrauchen. Vielleicht leichte Magenschmerzen.

Und tatsächlich habe ich dann anschließend den Tag über mehrmals Durchfall. Ich kann es mir nicht anders erklären. Das passiert immer dann, wenn ich gelaufen bin und währenddessen das Gefühl im Magen erschien.

Woran kann das liegen? Ich gehe auch öfters über eine Stunde spazieren in einer schnellen Geschwindigkeit und da habe ich auch nie Probleme. Damals in der Schule konnte ich auch „laufen“, ohne das etwas mit dem Magen war.

Danke für Hilfe!

...zur Frage

Gallenstein Schmerzen beim Sport?

Bei mir wurde ein gallenstein diagnostiziert irgendwie 2-3 cm also schon sehr groß... soll aber erstmal nicht entfernt werden

nun habe ich beim Sport immer auf der rechten Seite einen stechenden Schmerz unterhalb der Rippe circa

Und danach teilweise auch anhaltende krampfartige Bauchschmerzen (Oberbauch)

Liegt das alles am Gallenstein? Soll ich nochmal zum Arzt? Entfernen lassen?

Danke für eure Hilfe schonmal

...zur Frage

Fußrücken - Schwellung & schmerzt - Senkfuß?

Seit letzter Woche schmerzt mein linker Fußrücken vor der zweiten bis 4. Zehe. Der Bereich ist leicht geschwollen. Bei Belastung ist der Schmerz besonders schlimm, bei Kühlung wir der besser. Ich habe einen Orthopädentermin, aber der ist erst in 4 Wochen. Mein Hausarzt meinte es sei ein Senkfuß, aber er hat ihn sich nur sehr kurz angesehen, und wenn überhaupt ist der Senkfuß gar nicht so stark und ich gehe seit über einem halben Jahr nur noch mit Barfußschuhen, und das ist doch gerade gut bei Senkfuß, wieso sollte es also jetzt plötzlich so stark bemerkbar sein? Ich bin 16 Jahre alt. Danke für Eure Hilfe Sanura

...zur Frage

Warum hat man morgens Schmerzen in den Füßen?

Und zwar direkt nach dem Aufstehen. Das geht so ein bis zwei Minuten lang, dann wird es besser. Ich kann mir allerdings nicht erklären, warum man, wenn man gerade aufgestanden ist, solche Probleme mit den Füßen und dem Auftreten hat. Wißt ihr es?

...zur Frage

Schmerzen an der Fußoberseite – durch zu viel Laufen?

Jobbedingt laufe ich am Tag bisweilen größere Strecken. In letzter Zeit habe ich zum Teil Schmerzen auf der Fußoberseite. Äußere Auffälligkeiten sind keine zu erkennen. Kann das mit dem vielen Gehen zu tun haben, oder einer Fußfehlstellung?

...zur Frage

Fuß schmerzt seit 1Monat beim auftreten

Hallo zusammen,

habe jetzt seit 1 Monat Schmerzen beim Abrollen des linken Fußes. Es tut immer auf dem Fußrücken weh, vermutlich ist es eine Sehne. Ich war jetzt auch am Donnerstag beim Orthophäde, der hat gesagt, es ist eine starke Reizung und eine Blockade im Fußgelenk. Ich soll jetzt 3-mal täglich Voltaren draufschmieren und in 2 Wochen wiederkommen, wenns dann immer noch nicht weg ist. Meine Frage ist jetzt, ob irgendwer weiß, wie lange es dauert bis Voltarensalbe ihre volle Wirkung entfaltet, weil ich nach wir vor starke Schmerzen habe und bisher keine Besserung verspüre. Würde mich über eine Antwort sehr freuen:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?