Schmerzen beim Auftreten........

2 Antworten

Vielleicht hast Du einen Ermüdungsbruch? Wenn es Dich interessiert, kannst Du hier weiterlesen: http://tinyurl.com/q3dpqr

Aber das Gescheiteste wäre schon, Du gehst zum Arzt.

Also ein Ermüdungsbruch glaub ich ist es nicht. Dazu müsste man schon sehr sehr lange Laufen. Wenn der Arzt nichts finden kann, dann last dich nicht abschreiben und geh zu einem Therapeuten. Oft liegt das Problem in den Fußwurzelknochen. Wenn diese nicht richtig zu einander stehen kann das Schmerzen verursachen. Rein theoretisch bis in die Wirbelsäule hoch. Es könnte allerdings auch vom Knie oder der Hüfte kommen. ....1000 Möglichkeiten.

schmerzen beim schiessen(fussball )über dem oberschenkel(becken)

hallo

wenn ich fussball spiele und den ball schiesse ,habe ich starke schmerzen im knochen direkt über den rechten bein ,da wo das becken ist

Bei dem bild ist es glaub ich der os coxae oder auch etwas niedriger,es ist aber ein knochen

was kann es sein und kann es mit meinem wachstum abhängen(ich bin 17 und 1.94m)

...zur Frage

Schmerzen in den Beinen- und keine Ahnung wovon!

Seit ca. 2 Wochen habe ich aus irgendeinem Grund Schmerzen in den Beinen- besonders im rechten, das linke ist hin und wieder schmerzfrei. Angefangen hat es eines Tages beim Sport: laufe hin und wieder, mache auch einiges für die Beinmuskulatur. Am Anfang dachte ich sie seien vielleicht nur übersäuert...dachte ich hätte ein paar Tage mit einem sehr unangenehmen Muskelkater zu kämpfen. Mittlerweile kann ich aber sagen, dass die Schmerzen NICHT vom Muskel ausgelöst werden; es schmerzt nicht, wenn ich sie anspanne etc., sondern dann, wenn ich gehe oder ein Bein über das andere lege. Und sobald ich beim Sport war, fängt der Spass natürlich wieder von vorne an- obwohl ich zwischen den Trainingstagen extra längere Pausen einlege. Der Schmerz sitzt nur im Oberschenkel und ich werde das Gefühl nicht los, dass er vielleicht sogar von Knochen stammt. Was kann das sein?

...zur Frage

Schmerzen in den Schienbeinen bei Belastung und bei Ruhe?

Nach dem 3 Physiotherapeuten und 2 Orthopäden mit ihrem Latein am Ende sind, versuche ich es mal hier. Seit üner einem Jahr plagen mich schlimme schienbein schmerzen (pulsierend + schwäche gefühl) beim fußball training und auch beim normalen laufen im geschäft z. B beim drücken der stelle wird der schmerz schlimmer. Die schmerzen sind an der schienbein innenseite im unteren drittel. Einlagen die ich gegen meine fußfehlstellung bekommen habe, haben nichts gebracht. Laut dem MRT das gemacht wurde sind meine beine chirurgisch kern gesund. Ein Osteopath hat lediglich eine dysbalance in den hinteren oberschenkelmuskeln festgestellt. Er hat vermutet das es der schienbein muskel ist. Das hätte man allerdings auch auf dem mrt gesehen. Ich weiß inzwischen nicht mehr weiter. Und ich werde mich langsam mit dem gedanken "karierre ende" mit meinen 19 Jahren anfreunden. Die dysbalance ist um einiges besser geworden, allerdings zeigt sich keinerlei besserung in den schienbeinen.

Vielleicht kann mir hier jemand einen hinweis geben oder hat ähnliche erfahrungen gemacht. Vielen dank im vorraus. 

...zur Frage

Schmerzen 4 Jahre nach Schienbeinbruch

Hallo, ich habe mir vor etwas weniger als 4 Jahren das Schienbein beim Skifahren gebrochen. Glatt durch. Ziemlich knapp überm Skistiefel. Ich war sofort in Österreich beim Arzt der meinte es sei nur geprellt. Hat mir dann ich glaube Traumel oder so verschrieben aber sonst nix weiter gemacht. Nachdem nach 2 Wochen absolut keine Besserung zu spüren war bin ich zuhause nochmal zum Arzt gegangen, der hat geröntgt und gesagt das es durchgebrochen ist. Der hat mir dann für ca 3 Wochen nen Gips verpasst. Dann hat er ihn runter getan und gesagt das alles ok ist. Laufen springen und so weiter ging alles. Aber wenn ich über das Schienbein mit den Fingern fahre merkt man da so einen kleine Schwellung an der Stelle an der der Bruch war. Wenn man etwas stärker, aber nicht wirklich viel!, reibt oder drüber fährt dann tut das auch weh. In meiner Freizeit spiele ich hin und wieder auch Fussball. Wenn ich dann unglücklicherweise genau mit der ehemals gebrochenen Stelle den Ball berühre der etwas schneller gegentrifft, dann tut das weh wie als der Knochen gebrochen war, für ein paar Sekunden (30s) bis zu 3 bis 4 Minuten.

Da der Bruch bereits vor 4 Jahren war wundert mich das doch ein bisschen. Deswegen wollte ich mich mal erkunden, ob das nach Knochenbrüchen normal ist, bevor ich mir dann in gefühlt einer großen Ewigkeit mir bei einem Orthopäden einen Termin besorge.

Danke im vorraus mfg Dark

...zur Frage

Treppen Laufen im rechten Knie Schmerzen

Ich habe seit 3 wochen schmerzen im rechten knie. Afangs dachte ich es geht weg. Tatsächlich hören die schmerzen auf wenn ich am wochenende nach hause komme und mich erhole weil ich unter der woche im militär bin wo doch viel marschiert wird. Aber sobald ich am montag wieder anfange kommen die schmerzen wieder und ich kann kaum laufen und treppen steigen ist mit extremen schmerzen verbunden. Ich war schon 2mal beim arzt der sagte mir nur dass es nicht schlimm sein kann wenn es übers WE wieder besser. Hab schon etliche cremes ausprobiert, schmerztablette, kniebandagen um das knie zu fixieren und silikoneinlagen für in die schuhe... Nichts hilft. Was soll ich machen? Ist vielleicht mein Gelenk im Arsch weil der Arzt meinte der Muskel sei etwas überfordert. Wie kann ich denn die verdammten Schmerzen stoppen oder den Muskel an die Belastung gewöhnen? Am Morgen ist es besonders schlimm. Ich wache auf und kann meine Beine kaum bewegen so sehr schmerzt es. Sie sind völlig verkrampft. Ich muss immer langsam hin und her bewegen um sie wieder zu lockern. Hab langsam die Schnauze voll weil mir niemand helfen kann. Gibts evtl. Leute hier die wissen was ich dagegen machen kann? Danke schon mal :-)

...zur Frage

Schmerzen im(am) Schienbein beim Abbremsen

Hey Leute,

Ich treibe in letzter Zeit sehr viel Sport, besonders Fußball. Da ich kurz vor dem Sprung vom Nachwuchsfußball in die Kampfmannschaft stehe, trainiere ich insgesamt 4 mal pro Woche. Am Wochenende ist dann meist ein Fußballspiel. Ich ernähre mich halbwegs gesund und trinke min. 4 Liter Mineralwasser, sodass ich eigentlich meinem Körper alles gebe, was er braucht.

Jedoch habe ich seit 2 Wochen leichte Schmerzen am rechten, inneren Schienbein. Ich spüre andauernd einen schwachen Schmerz, wenn ich allerdings nach einem schnelleren Lauf oder einem Sprint "abbremse" werden die Schmerzen unerträglich.

Das erste Mal aufgetreten sind sie beim Krafttraining für meine Beine. Meine Übungen sind Ausfallschritte in alle Richtungen, Kniebeugen und Strecksprünge.

Ich hoffe, es kann mir wer von euch helfen :D

Viele Grüße Ben

PS: Falls es von bedeutung ist, ich bin 15 Jahre alt, 60 kg schwer und 1,80m groß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?