Schmerzen beim Atmen und Husten?

1 Antwort

Seit Wochen starke Rippenschmerzen - wieso?

Hallo,

ich hatte im Jänner einen starken Husten, der 1 Monat andauerte. Nach 2 Wochen Husten bekam ich starke Rippenschmerzen beidseitig. Diese waren teilweise so stark, dass ich mich kaum rühren konnte und alles nur schmerzte. Selbst das Atmen! Nun huste ich nicht mehr, aber die Schmerzen werden nur minimal besser und meistens dann auch wieder schlechter. Es ist ein auf und ab. Ich bin erst 20. Mache dadurch gerade keinen Sport und versuche die Rippen zu schonen. Ich war schon öfter beim Arzt deswegen. Auch bei verschiedenen Ärzten (Krankenhaus, Hausarzt, Lungenfacharzt). Interessanterweise finden sie ein Rippenröntgen nie notwendig. Die Lunge hat nichts. Ich weiß einfach nicht was das ist und bekomme nur Schmerzmittel. Ist eine Heilphase von 2 Monaten wirklich realistisch bei durch Husten ausgelösten Rippenschmerzen?

Zu welchen Arzt könnte ich noch gehe oder was könnte ich noch versuchen? Bin langsam am verzweifeln. Danke schonmal!

...zur Frage

Lungenentzündung nicht bemerkt?

Hallo zusammen!

Wie kann das sein, dass man eine Lungenentzündung nicht bemerkt?

Ich habe seit 6 Wochen einen trockenen Husten, eher zunehmend, und seit ca. 2-3 Wochen zusätzlich Schmerzen beim Atmen. Hustenstiller helfen so gut wie gar nicht und ich kann keine Nacht mehr durchschlafen.

Nachdem meine Magensäure / der Reflux als Auslöser ausgeschlossen wurden, wurde ein CT von der Lunge gemacht.

Dabei hat man festgestellt, dass ich wohl vor einiger Zeit eine Lungenentzündung gehabt haben muss - von der ich aber überhaupt nichts gespürt habe. Ich war nicht erkältet, hatte kein Fieber, nichts. Nur halt der Husten seit 6 Wochen. Der Husten jetzt sei wohl Folge der - unbewusst - verschleppten Lungenentzündung. Ich habe jetzt ein Mittel/Spray zum Inhalieren bekommen und soll Ibuprofen gegen die atemabhängigen Schmerzen nehmen.

Ich verstehe aber einfach nicht, dass (wieso) ich von einer Lungenentzündung nichts gemerkt habe...

Danke im Voraus für eure Antworten! LG

...zur Frage

Ist der Husten noch normal?

Nach 4 Wochen ohne Husten, habe ich seit 1 Woche schon wieder das Bellen. Und seit gestern auch noch dicken Schnupfen. Der letzte ist ebenfalls erst 4 Wochen her. :( Beim Husten huste ich vor allem am morgen, aber auch ganz leicht tagsüber grün/gelben Schleim ab. Das Sekret aus der Nase ist ebenfalls dabei sich gelb zu färben. Da ich in den letzten Monaten so verdammt oft AB schlucken musste wegen Nasennebenhöhlenentzündung und bakterieller Bronchitis, wollte ich versuchen das ganze einfach mit Hausmitteln auszukurieren. Meint ihr das klappt? Und wie hört sich normaler Husten an? Bei mir ist es tagsüber vor allem ein richtig aggressiver Reizhusten. Wenn sich Schleim löst dann verklebt der alles so das ich anfange zu würgen weil ich keine Luft mehr bekomme. teilweise huste ich da bis zum Erbrechen. Vorhin war ich 2 Stunden draußen und als ich wieder rein kam bekam ich auf einmal richtig üble Hustenattacken die fast eine 3/4 Stunde anhielten. Ich konnte kaum atmen, geschweige denn reden. Wenn ich huste dann ist im Hals auch immer so ein Pfeifen zu hören. Ist das noch normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?