Schmerzen auf der Innenseite des Sprunggelenks (nach Bänderverletztung)?

1 Antwort

Das dauert Jahre bis da nichts mehr weh tut. Meine Fußgelenke haben sich von den Bänderrissen nie wieder ganz erholt. Ein bißchen instabil sind die immer noch nach Jahrzehnten.

Veränderungen am Gaumen und Zunge?

Guten Abend.

Ich beobachte seit wenigen Wochen Veränderungen in meinem Mund.

1. Auf meiner Zunge ist ein weißlich-gelber Belag. Ähnlich dem einer Kandidose, jedoch nichr abwischbar und eher weißlich als Gelb. Seit ein paar Wochen.

2. An meinem Gaumen (harter Gaumen) beidseitig weiße Flächen. Bzw. Eher weißliche.

Ich mache mich verrückt, dass es, zumindestens bezogen auf den Gaumen, eine Leukoplakie seien könnte. Ich bin nämlich Raucher, jedoch erst seit 2 Monaten und ich bin 18. Ich habe 4 Tage mit dem Rauchen aufgehört, am Zungenbelag hat sich nichts geändert. Am Gaumen auch nicht wirklich.

Was könnte das sein ? Evtl. Doch eine Kandidose oder Leukoplakie ? Anzumerken: vor ca. 2 Wochen hat sich bei mir eine Erkältung breitgemacht. Die ist jetzt seit etwa einer Woche abgeheilt. Könnten diese Veränderungen etwas bösartiges sein ?

...zur Frage

Fuss umgeknickt - seit 4 Wochen Schmerzen

Vor ca. 4-5 Wochen bin ich innerhalb von 3 Tagen zweimal umgeknickt. Mein Fuss ist und war nie blau oder geschwollen (nur ganz minimal unten am Knöchel Richtung Mittelfuss). Konnte prinzipiell immer gut laufen (ohne hinken). Sobald ich jedoch den Fuss strecke oder gegen innen bewege oder um die Kurve laufe habe ich Schmerzen. Sie sind erträglich, aber halt immer spürbar. Habe den Fuss schon öfters umgeknickt (habe lockere Bänder aufgrund Hypermobilitätssyndrom) aber normalerweise war der Schmerz nach ca. 2-6 Tagen wieder vollständig weg. Nun ist mein Hausarzt zwei Wochen weg ubd ich müsste zu einer Stellvertretung. Soll ich dies machen oder noch abwarten? Bis jetzt behandle ich über Nacht mit Salbenverband und tagsüber trage ich öfters einen "Stützsocken".

...zur Frage

Was ist das für ein Ausschlag und wieso kann mir nicht geholfen werden?

Ich habe seit ca. 2 Wochen einen sehr stark juckenden Ausschlag. Vorerst versuchte ich mich selbst schlau zu machen und recherchierte im Internet. Die Symptome der Nesselsucht schienen mit meinem Ausschlag übereinzustimmen und ich versuchte meinen Juckreiz u.a mit Kühlkissen und Joghurt zu lindern- was leider nur kurzfristig half. Tagsüber zwang ich mich, mich nicht zu kratzen- morgens wachte ich nach einer sehr unruhigen Nacht mit blutigen Fingernägeln auf. Es entstanden immer mehr angeschwollene, rote Flächen NUR auf meinem Dekollete. Mein Hautarzt war entsetzt, wusste keinen Rat... Er entnahm mir Blut und machte einen Allergietest: Alles gut. Er verschrieb mir Fucicort, die GAR NICHTS brachte. Ich bin ratlos und bitte um Hilfe und Vorschläge, eventuell ehemaliger Betroffener.

...zur Frage

Mit SL Band Teilruptur zum Handchirurgen?

Hallo , ich habe mir vor ca 5 Monaten das SL Band angerissen. Zunächst hielt ich es für eine Verstauchung und bin nicht zum Arzt gegangen. Jedoch wurde es immer schlimmer mit den schmerzen und ich ging vor drei Wochen zum Arzt . Das MRT ergab dann eine Teilruptur des SL Bandes im Handgelenk.

Als ich dann im Krankenhaus zur Befundbesprechung eintraf , sagte mir ein äußerst unfreundlicher Arzt das er nichts für mich tun könnte und drückte mir eine Überweisung zum Handchirurgen in die Hand und ging wieder.

Nun zu meiner Frage : Ich habe im Internet gelesen das eine Ruhigstellung über mehrere Wochen ausreichend wäre . Das könnte der Arzt doch auch eingipsen oder -schienen . Wieso schickt er mich zum Handchirurgen? Muss das doch operativ behandelt werden ? Ich habe große Angst vor diesen Termin ..

...zur Frage

Wadenschmerzen und Fersenschmerzen seit 6 Wochen?

Ich bin 17 und hab einmal pro Woche Schulsport und geh einmal eine Stunde tanzen so jazztanz.

Vor ca. 2 Monaten hatte ich eine Entzündung in der Ferse zum Ansatz der Achillessehne war dann beim Arzt und das war dann auch schnell wieder gut.Vor ca. 3. Wochen haben wir Beachvolleyball gespielt und seitdem habe ich wieder Schmerzen die stärker sind als vorher und auch in der Wade seit neustem. Beim Sport oder beim Laufen tut es leicht weh aber danach in Ruhe tut es mehr weh. Wenn ich so in den Muskel drücke dann tut es schon weh und nach dem Loslassen bleib so ein dumpfer Schmerz und so ein Druck Gefühl. Außerhalb sieht man nichts. Manchmal tun auch die Bänder am Knöchel gefühlt mit weh.

Was könnte das sein? Jemand ein Ratschlag?

Danke schonmal

...zur Frage

MRT Befund Knöchel..was bedeutet das?

Hallo,

ich habe gestern den Bericht des MRT meines Sprunggelenks bekommen. Leider habe ich erst in 2 Wochen wieder einen Termin bei dem Sportmediziner. Da ich mich auf diesem Gebiet nicht auskenne, wäre ich für die Erklärung des Befundes dankbar. Auch über Verhaltensregeln bei der Verletzung würde ich mich freuen, da ich nicht weiß, was ich machen soll.

Vor ca. 2 1/2 Wochen bin ich schwer umgeknickt und mein Knöchel war innen und aussen blau. Ich bin zum Unfall-Sportarzt, der Röntgenaufnahmen gemacht und nichts gefunden hat. Da der Knöcel jedoch immernoch geschwollen und geschmerzt hat, wurde ich ins MRT geschickt.

Die Beurteilung des Radiologen lautet wie folgt:

  1. deutliche Teilläsion des Ligamentum deltoideums, insbesondere in der anterioren Portion
  2. ausgeprägte Teilläsion der Tibialis posterior Sehne distal des Innenknöchels, ansatznah des Os navikulare; Kontinuität der Sehne erhalten, keine ostechondrale Lasion.

Kann mir vielleicht jemand diesen Befund "nichtfachmedizinisch" erklären? Reicht es, wenn ich in 2 Wochen zum Arzt gehe oder muss ich sofort hin?

Für einen Rat wäre ich dankbar!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?