Schmerzen an Wade und Kniekehle - nur Muskelkater?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einer Muskelverletzung kannst du die Heilung beschleunigen, indem du mit Quark behandelst. Du kannst dazu ganz normalen Speisquark aus dem Supermarkt verwenden. Streiche diesen dick auf Küchenkrepp und schlage das Blatt ein, sodass eine "Packung" entsteht. Binde diese mit einer elastischen Binde an die schmerzahfte Wade/Kniekehle und lässt es ca. 45 min wirken. Das Ganze mehrmals täglich wiederholen - aber immer wieder eine neue Quarkkompresse verwenden. Viele wenden den Quarkwickel auch über Nacht an. Wenn dir die Patzerei mit frischem Quark zu aufwändig ist, besorg dir einfach in der Apotheke oder bei Amazon die fertigen Quarkkompressen namens Quarkpack. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche das betroffende Bein etwas zu schonen und nicht unnötig zu belasten. Sollte es sich tatsächlich um einen Muskelfaserriss handeln, kann der Arzt leider auch nichts machen. Da musst du etwas Geduld haben und abwarten, bis es von selbst verheilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Verhärtung, hätte es eine längere Duaerbelastung geben müssen, das würde ich also ausschließen. Ein Muskelfaserriss ist da schon wahrscheinlicher. Da hilft eigentlich nur den Muskelfaserriss ausheilen zu lassen, da kann der Arzt auch nicht viel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sich schon um einen Muskelfaserriss handeln, das kann ein Physiotherapeut abklären. Dann hilft nur pausieren und gegebenenfalls Massagen und Elektrotherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?