Schmerzen an verschieden Stellen?

1 Antwort

Ich würde dir raten einen Osteopathen aufzusuchen. Die Schmerzen könnten aus der Halswirbelsäule oder der Brustwirbelsäule herrühren, da du etwas von "verharkt" schreibst und die Schmerzen im Liegen variieren.

Möglich wäre zusätzlich, dass du eine Magenschleimhautentzündung hast. Ein guter Osteopath könnte auch das ertasten.

Gute Besserung.

Wann ist man krankhaft unordentlich?

Ich bin leider kein Ordnungsfreak und bei mir stapeln sich die Zeitungen auch schon mal über 4 Wochen und länger. Auch andere Sachen lasse ich gerne dort stehen und liegen, wo ich sie nicht mehr brauche. Meine Freundin macht sich schon manchmal lustig über mich und nennt mich spaßhaft einen Messie. Allerdings würde mich jetzt mal interessieren, wann man wirklich ein Messie ist? Ich räume einfach nicht gerne auf und bin etwas "bequem", ist das auf die Dauer schon gefährlich, mal richtig zum Messie zu werden? Ich habe es eigentlich gerne ordentlich, aber bin oft zu faul zum aufräumen.

...zur Frage

ständige Übelkeit seit 1 Woche

Hallo :-) Mir ist nun schon seit 1 Woche ständig richtig schlecht. Es beginnt schon wenn ich wach werde. Dann kann ich schon normal frühstücken aber es ändert nichts an den Umständen. vor allem wenn ich länger nichts esse (3 Std.) wird es schlimmer. Dazu kommen manchmal auch leichte Schmerzen im Oberbauch und ein Druckgefühl. Erbrechen muss ich nicht, obwohl ich manchmal schon Brechreiz habe. Erst vor ein paar Wochen war ich beim Arzt, da wurde das Blut untersucht - alles OK, auch keine Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Was er vermutete, war eine Reizdarm. Aber vorher hatte ich nie solche Übelkeit. Die kam plötzlich, letzten Sonntag. Ich nehme auch die Pille und wegen dem Reizdarm verhüten wir schon seit Juni zusätzlich mit Kondom, also kann ich auch nicht schwanger sein. Könnte es vielleicht an der Pille liegen? Die neue nehme ich jetzt das 3. Monat. Hat jemand einen Rat, was das sein könnte?

...zur Frage

Kopf gestoßen, schwindel, schmerzen

Ich habe mir am Samstag in einer Wasserrutsche sehr hart den Kopf angestoßen, so das mir dann ein bisschen schwindelig war im ersten Moment. Bis heute habe ich weiterhin Schmerzen an der Stelle!

Beim liegen tut die Stelle halt weh und beim anfassen natürlich auch.

Manchmal tut es sogar weh wenn ich mich gar nicht bewege, das ist dann aber nur ein dumpfer leichter Schmerz.

Ob das was mit Gehirnerschütterung zu tun hat? Soll ich einen Arzt auf suchen oder ist es einfach nur eine schmerzhafte Beule die halt weh tut ?? ^^

...zur Frage

Verstopfung durch unregelmässiges Essen?

Kann nicht behaupten, dass ich regelmässig esse. Mal frühstücke ich um acht, mal erst um 10. Dementsprechend verschieben sich auch mein Mittagessen und das Abendbrot. Eine Freundin meinte, dass ich dadurch sicher zu Verstopfung neige und es viel besser sei immer zu den gleichen Uhrzeiten zu essen, damit der Darm weiss, wann er zu arbeiten hat. Kann es mir aber nicht vorstellen. Arbeiten Magen und insbesondere der Darm nicht rund um die Uhr? Ich ernähre mich zwar unregelmässig, aber immer gesund und ballaststoffreich. An der Nahrungsmittelwahl kann die Verstopfung also nicht liegen.

...zur Frage

Aufstoßen nach Essen - woher kommt das und wie werde ich es los?

Hallo! Ich habe ein Problem, das mich schon seit Jahren belastet... Wenn ich etwas esse, dann stößt es mir nach mindestens 10 Minuten auf. Also keine Krümel oder so sondern der 'Geschmack'. Ich habe meine Mutter schon öfters darauf angesprochen und sie meint, dass ich mir das einbilde...

Aber sowas kann man sich doch nicht einbilden, oder?

Es ist jedes mal nach Tomatensauce und Smoothies, aber auch bei anderen Lebensmitteln, wie Brotaufstriche mit Paprika (bei denen auch roh) und/oder Tomaten. Ebenso bei rohen Bananen. Komischerweise ist das bei Brot und Semmeln nicht so (außer ich belege sie mit Tomaten oder co.). Auch beim Salat stößt es mir auf. (Jetzt gerade noch von einer Banane, die ich um 15 Uhr gegessen habe...)

Beim Essen schlucke ich glaub ich nicht viel Luft. Was außerdem komisch ist, dass mir Müsli (Schokomüsli) auch aufstößt (oft auch mit Krümel oder die Milch (oft ist es ganz sauer)). Und manchmal ist es auch so, dass das Wasser (ich trinke nur stilles) mir flüssig aufstößt. Ich kann auch keine Limo oder so trinken, weil mir dann der Geschmack aufstößt. Oder Hustenbonbons mit Zitronengeschmack (die nehme ich wegen dem Brennen im Hals). Wenn ich liege stößt es mir manchmal sauer auf (Sodbrennen) (ich liege mit dem Oberkörper schon ein bisschen erhöht).

Oft habe ich ein Brennen im Hals (auch nach dem Aufstehen in der Früh).

Mich nervt das richtig, aber ich möchte nicht nochmal meine Mutter ansprechen, weil sie immer meint, dass ich mir das einbilde. Mein Arzt würde bestimmt etwas ähnliches sagen (er hört einen nie zu Ende an).

Weiß jemand, was das ist und was dagegen hilft? Kennt das jemand? (Ich habe es übrigens schon länger als 4 Jahre...)

Liebe Grüße Mia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?