Schmerzen an der Schläfe nach Verschleimung

2 Antworten

Hallo, wenn Du Druck auf den Ohren beim Schnäuzen bekommen hast, hast Du das wahrscheinlich zu fest gemacht. Richtiges Schnäuzen bei starken Erkältungen sollte man so vornehmen: Erst das eine Nasenloch zuhalten (über Waschbecken) und ganz vorsichtig das offene Nasenloch durch Schnäuzen von Schleim befreien, dann die andere Seite. Bei festem, gleichzeitigem Rausschnäuzen kann man seinen Ohren schaden - hast Du ja selbst gemerkt. Was Du dagegen machen kannst: Lass das lieber, wie Du es bisher gehandhabt hast, immer nur ganz sanft und vorschtig schnäuzen!! Du kannst Deine Nase auch mit Hochziehen von Salzwassser gut reinigen (Nasendusche). Solltest Du jetzt Ohrenschmerzen haben, die nicht mehr von selbst vergehen, solltest du am Mo zum HNO. Schleimlösende Medikamente sind: Sinupret oder GeloMoytol. Würde ich mir an Deiner Stelle heute in der Apotheke besorgen. Gute Besserung Gerda

Das war richtig, dass Du alles rausgeschnaeutzt hast und nicht rein. Schleim ist Abfall, Muell und was der Koerper nicht auf natuerlichen Weg ausscheiden kann, wird meist durch Erkaeltungskrankheiten, durch einen Schnupfen, Grippe, Bronchitis bis zur Lungenentzuendung ausgeschieden. Kopfschmerzen bedeuten meistens eine Unreinheit im Organismus. Um den gesamten Schleim aus dem Koerper zu entfernen ist es das beste, frischgeriebenen Meerrettich mit der Beigabe einiger Tropfen Zitronensaft zu vermischen, einen halben bis gestrichenen Teeloeffel voll zweimal am Tag zwischen den Mahlzeiten genommen, hilft er Schleim in den Nebenhoehlen und in anderen Koerperteilen aufzuloesen. Er ist das beste Loesungs- und Reinigungsmittel bei abnormer Schleimbildung im Koerper. Mache dies ueber Wochen hinweg, bis Du die Meerrettichsosse essen kannst, ohne dabei irgendein Unbehagen zu verspueren. Dies ist dann ein Zeichen fuer die vollstaendige Aufloesung des Schleims. Weniger schleimbildende Produkte wie Milch- und Staerkeprodukte (Mehl- und Teigwaren verzehren.- http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brot.html

Erkältung schlimmer geworden

Ich hatte schon oft kleine Erkältungen, die mit Schnupfen, Halskratzen und Husten verliefen. Diemal ist der Schnupfen aber irgendwie stärker und ich habe starke Kopfschmerzen und ein enormes Druckgefühl im ganzen Gesicht. Das ist so unangenehm. Es fühlt sich an, als würde es gleich platzen. Was für ein Infekt könnte das sein? Was geht denn zur Zeit in Deutschland um, was auf die Beschreibung passt?

...zur Frage

Habe eine starke Erkältung (Grippe)

Hallo liebe User, Ich habe mich bei einer Klassenkammeradin angsteckt (sie weiß nicht was sie hat). Ich habe bei jedem Luftzug schmerzen beim Zwergfell (Lunge) meint meine Mum. Auserdem habe ich starken Husten und arge Halsschmerzen!!!! Und ich hatte gestern Bauchschmerzen und Übelkeit. Kann aber wieder ein bisschen was essen und trinken. Nun möchte ich wissen ob ihr villeicht wisst was ich habe und was ich machen kann!! PS.: Ich wollte nicht gleich in die Notaufnahme auser es währe sehr ernst!!!!!! (Ist ja jetzt Wochenende) LG eure kranke Hovawart

...zur Frage

Alternative Methoden zur Entschleimung?

Hallo, ich hatte vor ca. 4 Wochen eine Erkältung, diese bin ich wieder losgeworden nur bin ich jetzt immernoch verschleimt. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich gegen dieses ständige Schlucken und Krächzen und Nase schnaufen noch tun soll. HAb schon ACC aus der Apotheke eingenommen, erfolglos. Gibt es vielleicht alternative Mittel gegen den lästigen Schleim?

...zur Frage

Jeden Morgen ist die Nase verschleimt, was dagegen tun?

Jeden Morgen, wenn ich aufwache ist meine Nase verschleimt. Oft ist der Schleim gelb oder grünlich. Ich rauche nicht und ernähre mich eigentlich sehr gesund. Und habe weder Schnupfen noch sonst was. Der letzte Schnupfen ist auch schon über 4 Monate her. Mein Rachen ist auch öfters am Morgen verschleimt. An den Nebenhöhlen tut nichts weh, aber ich bin halt dauerhaft verschnupft.

Was kann man dagegen tun? Ich habe keine Lust ständig zum Arzt zu rennen, also kennt ihr gute schleimlösende Hausmittel oder Medikamente, welche man auch so in der Apotheke bekommt? Oder was wäre euer Lösungsansatz?

Lg EinCoolerName

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?