Schmerzen (am Bein und Oberarmen) beim liegen

1 Antwort

Es wäre interessant zu wissen, wie lange Du das Wasserbett schon hast. Denn auch ein Wasserbett kann "zu hart" sein oder schlichtweg nicht für Dich geeignet. Zunächst einmal solltest Du dort ansetzen, indem Du die Möglichkeiten Deines Bettes in alle Richtungen auslotest, ob sich daraus eine Besserung ergibt, also z. B. mehr oder weniger Wasser, Temperatur, etc. Nimm ggf. mit dem Hersteller bzw. Lieferanten des Wasserbetts Kontakt auf.

Eine organische Ursache kann ich mir weniger gut vorstellen. Aber Du kannst einen einfachen Test machen: schlaf mal ein paar Nächte auf einer anderen (herkömmlichen) Matratze und schau, ob es Dir damit besser geht. Wenn nein, wäre ein Arzt Dein nächster Ansprechpartner.

Gute Besserung! :o)

Hallo evistie,

vielen Dank für Deine Antwort.

Am Wasserbett kann es nicht liegen. Ich habe das Bett schon seit 12 Jahren. Und möchte es nicht missen. Ich habe mich gestern kurz auf die Couch gelegt und musste sofort aufstehen, da es da überhaupt nicht möglich war auf der Seite zu liegen. Ohne das Wasserbett wäre kaum noch an Schlaf zu denken.

Viele Grüße Mata70

0
@Mata70

Hmmm... "altert" so ein Wasserbett nicht auch? Daß vielleicht im Lauf der Zeit die Auflagefläche sich verhärtet hat? Nur so eine Idee... Daß eine solche "Nervenreizung" dann natürlich auch zunächst auf der Couch weiter schmerzt, wäre nachvollziehbar.

Aber wenn Du auf das Wasserbett nichts kommen lassen willst ;o), dann ist es wohl doch besser, Du trägst Deine Beschwerden einem Arzt vor.

0
@evistie

Nein, das Wasserbett kann ich vollkommen ausschliessen.

Es (also die Liegequalität) altert auch nicht. Ich habe ein unberuhigtes Bett, heisst.. es ist nur Wasser drin, kein Vlies. Da kann nichts hart oder so werden.. es ist, wie auf purem Wasser liegen. Die Beste Liegequalität, die man eigentlich haben kann, da sich das Wasser zu 100% dem Körper anpasst.

Seit einigen Tagen habe ich Nierenschmerzen, frage mich, ob das evtl. damit zu tun haben kann. Dass u. U. die Niere nicht richtig arbeitet und das sich irgendwie in der Muskulatur bemerkbar macht.

Wenn ich etwas habe, dann warte ich idR erst ab, bevor ich zum Arzt gehe. Und das tue ich nur, wenn es auch sein muss.

Schöne Grüße

0
@Mata70

Ich denke mal, bei Nierenschmerzen solltest Du nicht mehr lange zögern und unverzüglich den Arzt aufsuchen - bitte!

0

Was möchtest Du wissen?