Schmerzen 10 Monate nach operativer Behandlung eines eingewachsenen Zehnagels

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise wächst der Nagel nicht nach, wenn die Wuzel mit gezogen wurde. Was war denn das Problem? Sind deine Nägel flach? Vielleicht ist nicht genug von der Wurzel entfernt worden, sodass jetzt wieder ein Stück eingewachsen ist? Da es eine Entzündung ist und du schon solche Schmerzen hast, würde ich nicht lange warten und relativ schnell einen Arzt aufsuchen.

Franziska1986 04.02.2012, 23:14

Mein Nagel ist relativ flach, und eingewachsen ist er auch nicht. Die Schwellung ist auch eher da wo der Nagel anfängt bzw. rauswächst...:S

0

Hi, und hier die Aufklärung: ich war heute beim Arzt und der stellte fest, dass sich eine Talgdrüse am NAgelbett entzündet hat und sich dadurch immer mehr Eiter angesammelt hat. Es wurde alles direkt chirurgisch entfernt mitsamt der Talgdrüse und jetzt hoffe ich dass sich das nicht nochmal wiederholt. Vielen Dank für eure Ratschläge und Tipps! Grüßli, Franziska

Gehen Sie zum Podologen und lassen den Zeh von ihm anschauen. Aus meiner Erfahrung kann der jetzt am meisten für Sie tun.

Er kann auch - falls der Nagel erneut eingewachsen ist - mittels einer Spange den Nagel wieder "hochholen". Das empfehle ich grundsätzlich erstmal bevor eine OP durchgeführt wird.

Du solltest auf jedenfall zum Arzt gehen, warscheinlich ist wieder was eingewachsen. Bis es soweit ist, würde ich jedentag ein Rivanolfußzehenbad nehmen, damit die Entzündung ein bisschern rausgezogen wird. Anschließend würde ich einen Verband mit Freka- Zid Slabe machen.

Franziska1986 04.02.2012, 23:10

Ich habe gestern direkt beim Arzt angerufen, aber mein Termin ist leider erst in 3 Tagen..:(... Die Freka-Zid Salbe kenne ich nicht. Dafür benutze ich "ilon Abszess-Salbe"...ich hoffe das hilft auch. Habe jetzt sogar gemerkt, dass sich Eiter gebildet hat, direkt da wo der Nagel beginnt....Sieht blöd aus und tut auch blöd weh. Trotzdem vielen Dank für die hilfreichen Antworten :)

Grüßli

0

Die Frage ist, was bei der OP alles entfernt wurde. Wenn einfach nur ein Teil der Wurzel entfernt wurde, wächt alles wieder nach und bahnt sich - o wie Du vermutest - den Weg durch umliegendes Gewebe.

Normalerweie sollte bei einer Emmert-Plastik (so nennt ich diese OP am Zeh) die gesamte, seitliche Matrix entfernt werden. Nur dann wächst nichts nach. Es wäre am besten, gingst Du zu dem Arzt, der die OP durchgeführt hat.

Was möchtest Du wissen?