Schmerzen / Verspannungen Wirbelsäule

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir zu progressiver Muskelentspannung raten, drei Wochen lang täglich, dann einmal in der Woche und später nur noch bei Bedarf. Außerdem könnten Arnica Globuli D6 oder 12 über den Zeitraum von drei Monaten hilfreich sein. Auch Essigbäder einmal die Woche, eine Tasse Essig auf eine Wanne, warmes Wasser einlassen , reinsetzen und so heißes Wasser zulassen, wie du es gerade verträgst, nach 10 Minuten Wasser nur abstreifen und 20-30 Minuten nachschwitzen. Das lockert und entspannt Muskeln und kräftigt die Knochen. Auch gymnastische Übungen, Yoga, Pilates oder Feldenkreis können auf die Dauer helfen und lindern. Egal was, suche dir was raus und beginne aktiv zu werden.

Sir sind vom Zweibeiner zu Sitztier degeneriert. dadurch halten wir uns oft falsch, z.B. nach vorn geneigt, was zu einem Rundrücken führt. Diese Fehlhaltungen führen oft zu Verspannungen und Blockaden. Schmerzmittel beseitigen ja nicht die Ursache.

Hier habe ich ein schönes Training für die Wirbelsäule im stehen und sitzen:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/ein-gerader-ruecken-hilft-bei-vielem-schon

Kann man immer und überall leicht durchführen

Was möchtest Du wissen?