sCHMERZBEKÄMPFUNG

6 Antworten

Er soll am besten früh nach dem Aufstehen ein Glas heißes Wasser trinken und das mehrmals am Tag wiederholen.Der Druck kann auch vom Darm kommen und auf den Enddarm drücken. Schmerzen hat man bei Hämmorhoiden nur, wenn sie anschwellen oder hart werden. Vielleicht hilft auch einen Wattebausch in Essigwasser zu tauchen oder Schwedenkräuter und dann einklemmen. Oder du versuchst es mal mit Hepathrombsalbe. Wenn gar nichts hilft, dann ist ein Schmerzmittel angebracht.

Hallo Pepita, auch ich hatte schon schlimme Schmerzen durch Hämorrhoiden. Damals hatte mir der Arzt empfohlen, mir in der Apotheke speziell für den After Plastikstöpsel zu besorgen, die man in den Kühlschrank legt und gekühlt einführt. Die Kühlung hatte mir wunderbar geholfen. Es gibt natürlich noch die billige Alternative, den After mit Eiswürfeln abzureiben. Da muss man aber aufpassen: Nicht direkt nach Entnahme aus dem Tiefkühlfachfach benutzen und sowie es anfängt, weh zu tun, sofort wieder aufhören!! Am besten den Eiswürfel immer in kreisenden Bewegungen halten. Alles Gute. Gerda

Ich habe einem Bekannten geraten Hamamelissalbe zu verwenden und zwar habe ich Hamamelissalbe von Nestmann empfohlen. Sie enthält noch Kamille und es ist eine kleine Einführhilfe dabei. Ebenfalls zu empfehlen ist Hamamelissalbe hämo, sie zieht die Gefäße zusammen und ist schmerzlindernd. Kühle Umschläge mit Kamille kann ich auch empfehlen, dagegen Schwedenkräutertinktur aufzulegen, das könnte enorm brennen und würde ich lassen, denn sie enthalten ja Alkohol. Beim Liegen kann man unter das Becken ein kleines Kissen oder eine kleine Decke legen, damit man nicht so auf den Pobacken aufliegt. Wenn es geht, dann kann er auch ein kühles Sitzbad mit Kamille nehmen. Alles Gute und baldige Besserung.

Sind bei Hämorrhoiden Zäpfchen besser oder lieber Salbe nehmen

Hallo ich leide unter ständigen Jucken im Pobereich, wahrscheinlich Hämorrhoiden, bin in die Apotheke gegangen und hab dem Apotheker mein Leiden gesagt. Er hat mit Zäpfchen empfohlen. Was sagt ihr , soll ich lieber Zäpfchen nehmen oder Salbe

...zur Frage

hämorrhoiden... kaum sichtbar

Also ich habe schon seit längeren (zwei Wochen vor Ostern) Probleme mit der Verdauung. Die ersten zwei Wochen war es ziemlich schlimm... Ich saß teilweise eine ganze Stunde auf dem Klo weil es so weh getan hat. Da hatte ich immer nur schmerzen am After (auch nach dem stuhlgang noch bis zu einer halben Stunde beim Sitzen). Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon starke Vermutungen, dass es hämorrhoiden sein könnten. Dann war es eine ganze Weile ruhig (ich habe meine Ernährung umgestellt und der Stuhl wurde wieder geregelter). Jetzt fängt das aber irgendwie wieder alles an. Ich habe oft unterleib schmerzen, die dann aber nach dem täglichen Stuhl wieder verschwinden. Als ich mal an meinem After nachgesehen habe, sehe ich äußerlich noch keine richtigen Gefäße die sich da ja anscheinend bilden sollen oder so, nur so eine kleine Hautfalte (ich nenn es mal so) die anfangs ungefähr aussah wie eine Zecke, die noch kein Blut gesaugt hat (nur hautfarben halt - vllt ein bisschen heller). Mittlerweile ist sie ein bisschen dicker geworden (es sieht aus wie ein kleines bläschen) aber es ist trotzdem noch irgendwie wie eine Zecke (an der "normalen" haut ganz schmal und wird dann breiter). Ist ziemlich schwer zu beschreiben. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass sich da so hämorrhoiden bilden...-.-

Jetzt meine frage: da ich unter keinen Umständen zum Arzt gehen möchte, wollte ich mal Fragen, ob es reicht, sich einfach eine salbe in der Apotheke zu holen (selbst wenn es vllt garkeine hämorrhoiden sein sollten). Eigentlich kann da ja nix schlimmes passieren oder?

Und bitte schreibt nicht, dass ich zum Arzt gehen muss, weil ich da wirklich nicht hin will. Bei so Themen gehe ich auch nicht zu meinen Eltern oder zu meinem Bruder.

...zur Frage

Darf ich zusätzlich Valuron einnehmen?

Ich habe mal wieder eine Gallenkolik und starke Schmerzen.MeinArzt hat mir dagegen Novalgin gegeben. Hab aber immer noch Schmerzen .Mein Mann hat noch einen Rest Valuron wegen seiner Rückenschmerzen.Kannn ich davon etwas nehmen?Vielleicht hören die Schmerzen dann endlich auf.

...zur Frage

Unerschiede bei rezeptfreien Hämorrhoidensalben?

Gibt es Unterschiede bei den Zusammensetzungen der Salben gegen Hämorrhoiden? Was wirkt gut und was ist weniger hilfreich bei Beschwerden?

...zur Frage

Juckende Hämorrhoiden - Brauche Hausmittel?

Hey, ich habe eine Hämorrhoide und die juckt seit Tagen fürchterlich. Welche Salbe ist hilfreich und noch besser wäre, wenn ihr mir ein Hausmittel empfehlen könntet, da ich nicht so gerne chemische Arzneimittel benutze.

...zur Frage

Zäpfchen gegen Hämorrhoiden?

Gibt es zur Behandlung von Hämorrhoiden eigentlich auch Zäpfchen? Das stelle ich mir sehr praktisch vor, weil sie direkt vor Ort wirken können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?