Schleimbeutelentdernung am Knie - welche Belastung danach?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal, das du dein Knie ganz leicht bewegen solltest, dein Arzt hat es dir ja auch empfohlen, du sollst ja nicht joggen, sondern dich moderat bewegen. Schonung kann manchmal auch schaden.

Hallo gabham, ich würde auf alle Fälle mein Knie für längere Zeit schonen. Wenn Du Schmerzmittel einnimmst, belastet Du evtl. Dein Knie, obwohl es eigentlich der Schonung bedarf. Schmerzen signalisieren und ja schließlich, dass da etwas nicht in Ordnung ist. Ich finde auch, dass eine Woche Ruhe das Minimum sind. Ich würde nicht unnötig viel herumlaufen. Gute Besserung Gerda

Vielen herzllichen Dank für Eure Tipps, ich war heute wieder bei Kontrolle, es hatte eine andere Ärztin Dienst, und diese hat mir wiederum möglichst wenig Bewegung verordnet und wollte mir sogar eine Schiene verpassen! Zwar belasten, aber nicht wenns schmerzt. Das finde ich auch am natürlichsten, denn wie Du schon sagst,Gerda, der Schmerz hat auch eine Funktion. Die Krankenymastik nach Wundheilung ist ein guter Tipp, Rulaman, danke, ich werde danach fragen. Nochmal vielen Dank Euch allen, für die Tipps und die Wünsche, jetzt bin ich schon ein bisschen beruhigter... Euch auch alles Gute und einen schönen Tag noch, viele Grüße Gaby

gesfsupport4 30.08.2013, 13:01

Liebe/r gabham,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Gabi, normalerweise werden einem nach einer Schleimbeutelentfernung krankengymnastische Übungsbehandlungen für das betreffende Gelenk verschrieben. Frag mal deinen Orthopäden danach wieso er das nicht gemacht hat.

Alles Gute von rulamann

Was möchtest Du wissen?