schleimbeutel hüfte entzündung therapie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier werden dir einige Möglichkeiten aufgezeigt:

Je nach Ursache, die für die Entzündung des Schleimbeutels in der Hüfte verantwortlich ist, wird eine notwendige Therapie ausgewählt. In den meisten Fällen kann die Schleimbeutelentzündung in der Hüfte erfolgreich behandelt werden.

Bei einer zugrunde liegenden Bakterieninfektion kann, nach der Bestimmung des verantwortlichen Erregers, die Schleimbeutelentzündung gezielt mit einem Antibiotikum behandelt werden.

Wenn der Schleimbeutel aber entzündet ist, weil er einer andauernden Überbelastung ausgesetzt ist, muss die Hüfte ruhig gestellt werden. Das Gelenk wird nicht beansprucht und der Schleimbeutel in der Gelenkkapsel geschont, da er keine Reibung abfangen muss.

Bleiben beide Therapieansätze erfolglos und die Schleimbeutelentzündung in der Hüfte mit ständigen Beschwerden erhalten, muss der Schleimbeutel in einem operativen Eingriff entfernt werden.

http://www.operation-endoprothetik.de/huefte/schleimbeutelentzuendung-huefte/

karle

Was möchtest Du wissen?