Schleim unter dem Augenlid

2 Antworten

Hallo! Das gleiche kenne ich auch. Ich habe auch morgens fast immer solchen weißen "Schleim" und wenn ich den aus dem Auge rausmache, dann zieht der auch manchmal so kleine Fäden. Ich habe aber keine Allergie.

Ich habe daraufhin auch schonmal meinen Augenarzt angesprochen, der meinte, das sei absolut normal und harmlos und da bräuchte man sich keine Gedanken machen und auch nichts gegen tun. Nachdem ich dann bei einem neuen Augenarzt war, habe ich den auch dazu befragt und auch der hat mir bestätigt, dass das völlig harmlos wäre.

Was mir allerdings aufgefallen ist: ich habe das vor allem dann stärker, wenn ich am Vorabend noch länger am Computer gesessen habe. Vielleicht ist das Auge dann irgendwie stärker gereizt. Wenn ich abends nicht mehr am Computer sitze, dann ist der "Schleim" morgens deutlich weniger.

Viele Grüße

Das mit dem Computer könnte zutreffen, denn Abends vor dem Schlafen gehen bin ich meistens vor dem Rechner oder Fernseher. Ich versuch das mal zu testen um zu sehen wie sich das bei mir auswirkt. Dankeschön!

0

Hallo,

duschst du abends? Das könnte schon etwas Milderung bringen. Ebenso solltest du eine Allergiker-Bettwäsche verwenden. Ebenso können dir Augentropfen helfen, die du morgens anwendest.

Alles Gute!

Duschen tue ich abends nicht, nein! Das mit der Allergiker Bettwäsche ist schon seid Jahren erledigt und das mit den Augentropfen ist eine gute Idee, Danke dir! ;)

0

Braune Flocken oder Stippchen im Auswurf beim Husten!

Hallo. So langsam werde ich verrückt! Ich abe vor etwa 6 Wochen starken Husten gehabt. Es war, so mein Gefühl, Schleim in der Lunge und ich habe immer sehr doll versucht diesen Schleim hochzuholen. Irgendwann war ein wenig Blut dabei, wobei ich denke das das durch die Anstrengung gekommen ist. Dieser Husten hat jetzt aufgehört. Vorletzte Woche bis letzte Woche hatte ich eine Angina. Antibiotika für 10 Tage Cefurax. Die Angina ist jetzt weg. Seid etwa 3 Wochen huste ich, täglich kann man sagen, zähen Schleim aus der nicht Grün oder gelb ist sondern eher sind dort sowas wie braune Flocken oder Stippchen drin. Ich Rauche seid ungefähr 16 Jahren. Bin jetzt 30 J. alt. Während der Angina hatte ich nicht geraucht und auch sonst habe ich schon reduziert. Wenn ich sonst für eine Schachtel einen guten Tag gebraucht habe, sind es jetzt ungefähr zwei Tage. Ich habe so einen Riesen Schiss das es was ernstes wie z.b. ein Karzinom ist. Bin richtig unruhig deswegen! Über gute Antworten wäre ich sehr dankbar. Achso, mit dem Rauchen will ich jetzt auch endgültig aufhören. Ich weiß, ab zum Arzt. Da will ich noch hin. Aber geht es hier einem genaus so oder ging es genau so?

...zur Frage

Druck auf Stirn/zwischen den Augen/Nase, abends verstopfte Nase, morgens beim Nase putzen Schleim. Vieles versucht, was noch?

Hi

Seit ca. 3 Monaten spüre ich im Stirn-/Nasenbereich einen Druck. Abends habe ich häufig verstopfte Nase, morgens beim Nase putzen klarer Schleim der sich löst. Manchmal habe ich ausserdem das Gefühl, dass mein rechtes Augenlid sehr leicht geschwollen ist. Das verschwindet aber wieder. Ich habe es schon folgendes versucht: Sinupret Dragees, Nasobol inhaliert + Muco-X Brausetabletten, Nasenspülungen mit Emser-Salz, Vitamin C + Zinktabletten.

Leider hat noch nichts geholfen. Kann mir jemand noch etwas empfehlen, damit dieser Druck verschwindet?

Grüsse

...zur Frage

mein linkes augenlid zuckt

Mein linkes augenlid unten zuckt die ganze zeit, das ist echt nervig, das passiert fast oder nahezu jedesmal, wenn ich blinzel.. Das ist schon seit Wochen so..

mir ist auch aufgefallen, dass wenn mein Auge mal ein Tag oder 2, 3 Tage nicht zuckt, das dann mein linker arm taub wird oder kribbelt.. Es passiert aber nie zusammen..

Was könnte das sein? Irgendein Mangel wir z.B. Von Magnesium oder Eisen? Oder kann das stress bedingt sein?, oder was anderes

Danke schon mal in vorraus LG.

...zur Frage

Komische Symptome?

Hallo Leute,

Ich bin 13 Jahre alt und hatte schon als 8 Jährige leichtes Asthma. Es ging aber wieder weg, seit fast einem Jahr habe ich fast immer gelblichen zähen Schleim im Hals. Und bin seid einem Monat fast jede Nacht aufgewacht und hatte das Gefühl das ich keine Luft mehr bekomme!

Mit dem Schleim habe ich es schon eine Arzt gesagt er hat mit Hustensaft verschrieben aber es wurde dadurch nicht besser!

Soll ich zum Arzt gehen, und einen Atemtest machen lassen? Oder sollte ich mir keine Sorgen machen? Hoffe auf schnelle Antworten!

...zur Frage

Gerstenkorn seit einem Monat. Wieso wird das nicht besser?

Ich habe schon über längere Zeit ein Gerstenkorn auf meinem linken Augenlid...mit länger Zeit meine ich schon sogar über einen monat..

dieses ist immer noch da und es passiert nichts..jetzt habe ich gestern bemerkt..dass noch zwei weitere "Hubbel" sage ich jetzt mal aufgetaucht sind noch eins darüber und eins daneben in Richtung Nase diese sind aber noch sehr klein und kaum zu bemerken...was soll ich denn jetzt bloß machen??! Danke schon mal im voraus! :)

...zur Frage

was ist das????röcheln beim lachen

guten morgen seid montag habe ich ein röcheln in den bronchien....muss aber nicht husten....ganz schlimm höre ich es,wenn ich herzhaft lachen muss...dann rasselt es,alswürde irgendwo schleim fest sitzen....ich huste abernix ab...nehme schon seid 3 tagen ACC akut....aber passiert nix.....bin ja hypochonder und habe angst,das es lungenkrebs sein kann...aber lungenkrebs machtg sich ja durch husten bemerkbar.ist man bei lungenkrebs überhaupt verschleimt???dann würden die ärzte sowas doch schneller diagnostizieren???weis das einer???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?