Schlecht/Übelkeit seit ca. einem Monat

2 Antworten

Hallo, meines Erachtens solltest Du schon mal zum Arzt, am besten zu einem Gastroenterologen. Bei einem Magengeschwür hat man Nüchternschmerz und Nachschmerz, also Schmerzen nach dem Essen. Ich würde das an Deiner Stelle mal abklären lassen - wer geht schon gerne zum Arzt? Es könnte natürlich auch eine Gastritits (Magenschleimhautentzündung) sein. Auch die sollte man, ehe sie chronisch wird, natürlich behandeln. Ich stelle Dir mal einen interessanten Link ein, der Dich auch betreffen könnte. Übelkeit kann viele Ursachen haben. http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/oberbauch-und-magen/chronische-uebelkeit.html Gute Besserung. Gerda

Auch wenn du nicht gerne zum Arzt gehst, so gibt es doch Situationen, in denen es sinnvoll ist. Jetzt würde ich es dir z.B. empfehlen.

Die Gründe für Übelkeit in Zusammenhang mit Essen sind vielfältig. So kommt z.B. eine Gastritis in Frage, ein Magengeschwür oder auch psychische Belastungen (Stress). Ich würde das auf alle Fälle einmal abklären lassen. Isst du vielleicht z.B. auch zu wenig? Bei ganz leerem Magen ist vielen Menschen etwas flau - und wenn dann etwas gegessen wird, reagiert der Magen auch oft mit Übelkeit. Falls du also gerade eine "Diät" machst, so kann auch das die Ursache sein.

Was möchtest Du wissen?