Schlecht wenn Kind für das CTG geweckt werden muß?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

lottchen, hier antworten auf diese frage von einem kinderarzt:


Wichtig zu wissen, ist sicher, dass reife Feten ein Drittel des Tages im Tiefschlaf verbringen und nur ein Zehntel des Tages wirklich wach sind!

Auffällig wären zum Beispiel länger als 24 Stunden anhaltende, reduzierte Bewegungen. Ansonsten lässt sich aus dem Bewegungsmuster bei bisher unauffälligen Untersuchungen nicht gleich etwas Krankhaftes ableiten.

Und so kann es schon mal sein, dass ein Kind im CTG schläfrig ist. Meist würde dann nach einer gewissen Zeit eine nochmalige Kontrolle veranlasst werden.


http://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/Baby-schlaeft-am-CTG_170929.htm

Das Baby hört ja auch wenn es geweckt den beruhigenden Herzschlag der Mutter. Von daher denke ich, dass es diesen Schreck doch einigermaßen leicht überwindet und keine bleibenden Schäden davontragen wird. Unangenehm ist es aber ohne Zweifel für den armen Wurm.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, denn es ist so, dass reife Feten ein Drittel des Tages im Tiefschlaf verbringen und nur ein Zehntel des Tages wirklich wach sind! Auffällig wäre es, wenn länger als 24 Stunden nur reduzierte Bewegungenda wären..

Was möchtest Du wissen?