Schlappheit und Schwäche

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest in deine Nahrung Magnesium mit einbauen und Kalium. Außerdem würde ich dir raten mit dem Sport etwas kürzer zu treten . Auch progressive Muskelentspannung könnte in deinem Fall hilfreich sein. Man kann es gut nach einer CD erlernen und ausüben. Anfangs drei Wochen lang täglich machen, vor allem abends und dann nur noch einmal die Woche und später nur noch bei Bedarf. Dadurch werden die Muskeln entkrampft und es wird mehr Sauerstoff zugeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wie hoch dosiert sind denn die Magnesiumtabletten? Da Du sehr viel Sport machst, solltest Du täglich 400 mg Magnesium, am besten in Komibination mit Zink und Vitamin C einnehmen. Trinkst Du auch genug? Du solltest mindestens 2-3 l Wasser oder Kräutertee am Tag trinken. Sollte das alles nichts helfen, könntest Du nochmal zu einem Internisten gehen, damit noch weitgehendere Blutuntersuchungen durchgeführt werden (Vitaminmangel? Hormonstörungen? Stoffwechselerkrankungen?). Alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malandro7
28.05.2014, 13:48

das magnesium war 125mg pro beutel und ich musste 2 pro tag nehmen

Ich trinke genug und das Problem war schon da bevor ich viel Sport gemacht habe da ich dachte es lag an einem bewegungsmangel, deshalb fing ich an mehr sport zu machen

0

Hallo Melandro7!

Schlappheit und Schwäche sind so allgemeine Sympthome, dass es schwer ist, nach Deinen Angaben konkrete Tipps oder Hinweise zu geben.Irgendetwas funktioniert nicht richtig bzw. zieht unheimliche Ernergie. Schläfst Du genug. Hast Du genug Entspannung. Je nach Lebenslage können sich emotionale Probleme/emotionaler Stress auch als solche körperlichen Sympthome zeigen.

Da EKG und Blutbild nichts gezeigt haben und auch Magnesium nicht hilft, würde ich Deinen Arzt fragen, was jetzt die nächsten Schritte sind, welche Punkte man noch abklären kann. Auch könntest Du ihn fragen, ob so etwas in einer Wachstumsphase schon mal vorkommen kann. Ich würde auf jeden Fall mit einem Arzt Schrit für Schritt alle mögliche Ursachen abklären.

Lg Simone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo malandro7!

Bitte schau mal in diesen Tipp hinein. Ich glaube, dort findest Du dich in vielen der genannten Symptome wieder. Lass ggf. auch mal vom Arzt abklären, ob Du vielleicht eine Schlafapnoe hast. Auch das führt zu chronischer Müdigkeit am Tage, weil der Schlaf durch Atemaussetzer ständig gestört wird. Aber das merkt man selbst ja nicht!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/vitamin-d-mehr-bedarf-als-gedacht

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malandro7
28.05.2014, 13:20

danke vielmal für den link:)

ja die symptome treffen auf mich zu, ich habe in ein paar tagen nochmal einen termin beim arzt, ich werd im das mal zeigen.

das problem ist das er glaube ich nicht ganz so ernst nimmt was ich ihm schildere und er mir deshalb einfach mal irgendetetwas gegen die symptome gibt das dann leider so gut wie nichts bringt:(

1

Ist deine Ernaehrung auch ausgewogen, damit meine ich, ob Du genuegend Vitalstoffe, wie sie in Obst und Gemuese enthalten sind, konsumierst? Sollte dies nichr der Fall sein, dann versuche es Mal mit einem guten Multivitamin-Praeparat aus der Abotkeke (die sind besser als die anorganischen vom Supermarkt). Achte auch darauf, dass Du genuegend Fluessigkeit aufnimmst. Jetzt im Sommer sollten es wenigstens 2 Liter sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malandro7
28.05.2014, 13:24

ja also ich esse jeden tag salat und/oder gemüse, fleisch(meistens huhn) und reis/nudeln sowie früchte.

ich trinke auch genug denke ich donst würde ich ziemlich schnell kopfschmerzen kriegen.

was sind das genau für präparate? sind da einfach alle vitamine drin?

0

Was möchtest Du wissen?