Schlapp und unmotiviert?

6 Antworten

Yoga und Pilates sind schon ein guter Anfang. Ich glaube, du stehst zu sehr unter Spannung und kannst deshalb schlecht abschalten. Progressive Muskelentspannung nach Jakobsen kann da eine gute Hilfe sein. Das kann man gut nach einer CD erlernen und ausüben, vor allem in den Abendstunden, vorm Schlafengehen machen.

Für die Hände ist das Aneinanderreiben der Hände sehr gut und entspannend. Hände locker zusammenführen und dann kräftig bis 40 mal aneinander reiben. Anschließend mit den Handflächen die Unterarme reiben, immer bis zur Armbeuge von der Hand aus. Dann bis zur Armkugel und auf der Außenseite zurück.

Hi ,

Probiere doch mal dich richtig auszuruhen und Tee zu trinken der entspannend wirkt.

Außerdem wie siehts denn mit deiner Ernährung aus? Villeicht fehlen dir Vitamine ...

Sport wäre auch gut das lockert die spannungen z.b joggen

hoffe ich konnte dir helfen lg

sammy69

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi

Da beim Doc nichts rausgekommen ist, frage ich mich ob du als Selbstständiger auch genügend auf einen Ausgleich zum arbeiten achtest? Dich gesund ernährst? Sport machst? Gerade wenn man dauernd unter Stress steht verspannt man sich gerne. Schlaf alleine hilft da nicht...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für die Antwort . Ich habe auf Anraten des Arztes Yoga / pilates angefangen. Bin gut ein Jahr mit voller Motivation dabei. Leider ist der Gewünschte Erfolg nicht gekommen . Werde es aber trotzdem weiter machen, weil es doch schon entspannend ist.

Anspnsten die Ernährung würde ich auch als ausgewogen bezeichnen.

0

Müde und schlapp, beim Autofahren fast zu langsames Reaktionsvermögen

hallo

ich hab gerade wahnsinnig Probleme fit zu werden. Eigentlich schaffe ich es gar nicht. Zuhause haben wir Blutdruck/Puls gemessen, 10 min nach der Arbeit. 117/73 Puls 92.

Ich muss vielleicht anfangs noch sagen ich hatte es das letzte halbe jahr nicht einfach, viele phsychische Schicksalsschläge mit meinem alkoholkrankem, epilepiteker - exfreund. war so schlimm dass ich beruhigungstabletten genommen habe. Dann noch ein anderer Mann. bzw irgendwie werde ich immer nur verarscht und ausgenutzt. nach aussen hin denkt jeder das macht mir nichts aus. Aber es tut weh. und vor 2 wochen war ich schwanger. 4 woche, abgang. 2 tage wusste ich es, hab mich gefreut. dann hab ich übers we gebangt dass die Blutung aufhört und ich es behalten kann. naja leider nicht. war im klinikum und bei den ärzten. Bluttechnisch bin ich total gesund.

nur im kopf? ich bin 179 cm gross und wiege derzeit 110kg. ich hab das letzte halbe jahr stark zugenommen, esse wenn ich traurig bin usw.

und derzeit schaut es so aus dass ich mich innerlich wie tot fühle. ich bin nicht in der lage einen gesunden hunger zu entwickeln, seit 2 wochen schon. ich esse nur aus langweile oder weil es vernünftig ist mal wieder was zu essen. nur ungesund, pizza, mc donalds. das problem ist dass ich auf anderes keine lust habe und wenn ich es trotzdem esse oder essen will folgt sofort ein wahnsinns übelkeitsgefühl. es ist als wehrt sich mein körper. ich koche nicht mehr zuhause, ich komm von der arbeit und geh ins bett.

sonntag abend hat es sich zugespitzt ich steig ins auto ein und 15 min später daheim aus und schlagartig war mir kalt, schüttelfrost, fieber, schweissausbrüche...bin um 20h ins bett und die nacht 5 mal raus auf toilette.

im moment tut mir der ganze körper weh, es ist halb sieben abends und ich hab schon 5 aspirin intus,

von meinen freunden werde ich nicht ernst genommen und mein arzt sagt ich soll raus gehen was machen mit freunden etc....aber ich hab keine kraft dazu.

ich hasse wirklich krankenhäuser und so aber ich bin derzeit fest überzeugt bald rein zu müssen. entweder weil ich durch das schwindelgefühl umkippe (ich trinke genug. tee und wasser 2.-3 liter) oder weil ich wie besoffen autofahre manchmal.dabei hab ich nichts angerührt.

hatte sowas noch nie, war immer gesund. und jetzt schon das 3te mal erkältung zusätzlich, dieses jahr,

bitte helft mir.

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?