Schlapp sein und Schwindel bei schwülem Wetter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

warscheinlich trinkst du für das Wetter zu wenig (höherer Flüssigkeitsverlust durch schwitzen). Das Herz muss das "dickere" Blut mit mehr Kraft duch den Körper pumpen. Dadurch kann es zu solchen Symptomen kommen. Also bei diesem Wetter viel trinken, keinen Alkohol sondern Wasser, Schorlen und Früchtetee. Bei zu niedrigem Blutdruck eher Bewegung als hinlegen. Falls möglich, an der frischen Luft spazieren gehen. Der Sauerstoff bringt auch nochmal Energie.

Nein ich weiss die Antwort nicht, bin selber total geplagt und das vor allem Nachts. Schwitze mich badig bei z.b. 18 Grad wobei bei 40 Grad keine Probleme habe. Tagsüber schlapp und ja auch Kopfschmerzen. Findet man im WWW nix. Ich kaufe mir eine Klima und vergrabe mich zuhause.

herzmuskelentzündung? kann dss sein?

Hi..hab seit vier tagen höllische Kopfschmerzen, ziemlich starkes schiwndelgefuehl und mein nacken tut weh und ist "steif". Ich fühl mich richtig schlapp und müde schon nach der kleinsten anstrengung. Noch dazu kommt dass ich herzschmerz habe also nicht liebeskummer sondern wirklich schmerzen im herz die oft nach kleinen anstrengungen bereits auftreten..besonders beim einatmen tuts weh. Diese schmerzen halten meist 1-3min an. Kopfschmerz und schwindel kommt meist mit dem herzschmerz zusammen. Arme und Beine tun auch weh. Will nicht jammern oder so aber mir gehts echt kake:// ubd meine Eltern meinen nur..abwarten des is bestimmt nur des wetter.. einbiscchen sorgen bereitet es mir weil ich im internet auf vielen foren gelesen habe dass dies anzeichen einer herzmuskelentzündung sein konnen..was meint ihr? Freue mich über jede hilfreiche Antwort! Danke im vorraus!:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?