Schlapp sein und Schwindel bei schwülem Wetter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

warscheinlich trinkst du für das Wetter zu wenig (höherer Flüssigkeitsverlust durch schwitzen). Das Herz muss das "dickere" Blut mit mehr Kraft duch den Körper pumpen. Dadurch kann es zu solchen Symptomen kommen. Also bei diesem Wetter viel trinken, keinen Alkohol sondern Wasser, Schorlen und Früchtetee. Bei zu niedrigem Blutdruck eher Bewegung als hinlegen. Falls möglich, an der frischen Luft spazieren gehen. Der Sauerstoff bringt auch nochmal Energie.

Hey ich empfehle dir Vertigoheel für solche Tage das ist gut und hilft auch. Probiers einfach mal aus. Ist vielleicht ein bisschen teuer aber lohnt sich. 100 Stück 12,95 € Rezeptfrei in der Apotheke. Und Homoöphatisch also Pflanzlich. Natürlich hilft es nicht gleich musst so 2 Tage nehmen dan spührst du langsam wie es wirkt. Wenn es nicht klappt dan würde ich einfach viel trinken und Füsse hochlegen.

Laß es langsam angehen, trinke viel und leg auch mal die Füße hoch.

Nein ich weiss die Antwort nicht, bin selber total geplagt und das vor allem Nachts. Schwitze mich badig bei z.b. 18 Grad wobei bei 40 Grad keine Probleme habe. Tagsüber schlapp und ja auch Kopfschmerzen. Findet man im WWW nix. Ich kaufe mir eine Klima und vergrabe mich zuhause.

hallööchen, sehr hilfreich ist selleriesaft, frisch entsaftet. alles gute

(natürlich nur, wenn du ihn auch trinkst ;-)) )

Was möchtest Du wissen?