Schlapp und Konzentrationslos

2 Antworten

Muedigkeit, Schlappheit, Muskelschmerzen, Konzentrationsschwaeche, innere Unruhe, deuten auf einen Eisenmangel hin. Wegen einer besseren Vertraeglichkeit, verwende nur zweiweretige Eisensalze in Form organischer Chelate, wie Glycinate oder Glukonate, da diese auch gut resorbiert werden. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C (500-1000 mg) verbessert zusaetzlich die Bioverfuegbarkeit.

Schlapp und konzentrationslos - wenn du sonst gesund bist, also körperlich alles abgecheckt wurde und der Befund negativ ist, dann steht zu befürchten, dass deine Seele leidet. Entweder ist dein Arbeitspensum zu hoch, oder die ansprüche die an dich gestellt werden erscheinen dir zu hoch oder was auch immer. Du selbst solltest es am besten wissen, wo dich der schuh drückt. Habt ihr in eurer Nähe einen psychotherapeuten? Dann sieh zu, dass du einen Termin bei ihm bekommst und sprich dir mal alles "von der Leber" was dich bedrückt. Es reicht aber nicht, einen einzigen Termin wahrzunehmen, das dauert länger. Ein Jahr darf dabei auf jeden Fall vergehen. Aber gut Ding will Weile haben.... Alles gute für dich.

Was möchtest Du wissen?