Schlagen sich zuviele Eier täglich auf die Psyche?

1 Antwort

Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii.......................

Dein Schwiegersohn meint es aber sehr gut mit dem Eiweiß !

Man sagt ja, 3. Eier die Woche ist so die Regel. Jeden Tag 1.Ei wäre für mich auch noch okay. Aber 12.-40.Eier pro Tag ist denke ich nicht mehr gesund !!!

Eier enthalten viele gute Nährstoffe etc. und sind bestimmt nicht ungesund.Es kommt aber immer auf ein gutes Maß an.

Hinzu kommt das er aufpassen sollte auch genug Kohlenhydrate zu sich zu nehmen.Zuwenig Kohlenhydrate bei einem hohen Eiweißanteil im Essen können nämlich wirklich gehörig auf die Laune schlagen (Stimmungsschwankungen)!

Der aus Kohlenhydraten gewonnene Zucker stimuliert nämlich die Produktion des stimmungsregulierendem Hormons "Serotoin" im Gehirn. Weniger "Serotoin" kann zu Gereiztheit,Übellaunigkeit oder Unwohlsein führen !

Quelle > Studie über Probanden die eine strenge "Low-Carb-Diät" durchgeführt haben !

Ich würde nochmal mit ihm darüber sprechen. Aber ich denke Du solltest auch noch mal nachforschen ob er noch andere Probleme hat ? Denn Selbstmordäusserungen wegen einem "zuviel" an Eiern das ist mir ein wenig "zuviel" und bedarf Aufmerksamkeit von Seiten der Familie etc. !

Viel Glück von AH

Exakt so sehe ich das auch..

also, wenn du geschrieben hättest 12 eier die Woche, dann würde ich es irgendwie auch noch verstehen (kommt aber auch auf die Zubereitungsart an) aber täglich.

Das kann nicht gesund sein.

2

Danke für die Antwort... ich müßte ihn zu einer Therapie bringen, was er aber strickt ablehnt. Die "Eier" alleine werden sicher nicht sein Problem sein. Er läßt sich aber nicht helfen. Danke euch jedenfalls für die Antworten

1

Was möchtest Du wissen?