Schlaganfall Stimmungsaufheller abends ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese sogenannten Stimmungsaufheller wirken zuerst mal beruhigend und machen viele Patienten auch erst mal schläfrig. Die stimmungsaufhellende Wirkung setzt erst später ein. Daher ist es besser, das Medikament abends vor dem Schlafengehen einzunehmen. Die Ärztin hat deinem Vater das Medikament aber nicht wegen der Schlaganfälle verschrieben, sondern wahrscheinlich wegen einer Depression.

3

Vielen Dank für deine Antwort, jetzt weiß ich bescheid.

0

Die mußte er bestimmt abends nehmen, weil in der Nacht die "Angst" kommt. Mir geht es nach 2 Schlaganfällen ähnlich. Ich nehme allerdings KEINE Stimmungsaufheller, lese lieber oder löse Kreuzworträtsel. Aber eventuell ist Ihr Vater dazu nicht mehr in der Lage. Obwohl selbst 75, wehre ich mich gegen zu viele Medikamente. Der Blutdruck ist enorm wichtig.

Nach meiner Kenntnis bilden diese Antidepressiva nach einiger Einnahmezeit einen gewissen konstanten Wirkstoffspiegel, so daß es für die Wirkung unerheblich ist, ob sie nun morgens oder abends genommen werden.

Und da die meisten Antidepressiva - zumindest in der Anfangszeit - müde machen, sollen sie besser abends genommen werden, da es tagsüber zu sehr beeinträchtigen würde.

So sehe ich das.

3

Vielen lieben Dank

0

Die Ärzte nehmen mich garnicht ernst..

Hallo, ich habe seit Wochen Kopfschmerzen, Schwindelgefühle und Lähmungs, Taubheits und Kribbelgefühle, Sehschwäche. Am Tag bin ich oft müde. Die Beschwerden werden immer stärker. Ich war bei einem Neurologen er meinte nach einer EEG sofort ich habe Psychische Probleme und hat garnichts anderes mehr gemacht. Ich habe Medikamente bekommen und er meinte ich soll nach 3 Wochen wieder hingehen. No eine Neurologe das war eine Frau war wirklich so frech zu mir. Ich rufe seit Wochen überall an und die anderen Neurologen haben alle erst nach Monaten wieder Termine frei. Ich sage auch die Beschwerden am Telefon und eine meinte ich soll weiter suchen weil es wahrscheinlich ernst ist. Aber ich finde keine Neurologen mehr zum Anrufen ich weis nicht was ich machen soll.. Meine Elten arbeiten und die wollen mich auch nicht ernst nehmen weil alle Ärzte einfachso meinten ich habe Psychische Probleme ich kann also auch nicht zu einem Arzt der sehr weit entfernt ist von hier. Und ich habe schon welche versucht die schon weit entfernt sind aber keiner will oder kann mi helfen. Mein Hausarzt nimmt mich auch garnicht mehr so ernst. Andere Hausärzte sind auch fast alle voll :( Soll ich jetzt drauf waten bis einen Schlaganfall kriege ? Wisst ihr was ich noch machen könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?