Schlaganfall möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du Sprach- und Sehstörungen? Oder Schwindel und Kopfweh? Wenn du keine dieser Symptome hast, dann hast du vermutlich auch keinen Schlaganfall. Trotzdem solltest du mit damit zum Arzt, es handelt sich evtl auch um eine neurologische Erkrankung (ausgelöst durch Stress?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
21.08.2017, 10:06

Selbst Sehstörungen können durch B1-Mangel kommen. Mein Sohn sah mal alles abends doppelt (ich dachte auch zunächst an Schlaganfall); dann fiel mir diese Webseite ein: http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Ich fragte, ob er in den letzten Tagen vermehrt Zucker oder Mehl zu sich genommen habe (dann steigt der Thiaminbedarf - oder eben der Mangel, wenn nichts kommt), und er bekannte dann, auf Arbeit 5 Stück Torte gegessen zu haben :-) da hatte jemand Geburtstag.

Später habe ich dann erfahren, daß auch Kaffee das B1 stört durch den ATF darin (Antithiaminfaktor).

Wenn sowas vorher war, kann man auch zunächst Vitamin B ausprobieren. Nach einer Stunde ging es meinem Sohn wieder gut.

0
Kommentar von Bibii
21.08.2017, 17:32

Ich habe hohen Blutdruck und ansonsten hatten viele in der Familie Schlaganfalle wahrscheinlich wegen den sich vererbten hohen Thrombozyten, die ich auch habe. Da macht man sich schon Gedanken, bin außerdem mega schwach.

0

Probier mal Magnesium (St Anton, amazon) und B-Komplex von ratiopharm, guck bei medizinfuchs.de

Das klingt sehr nach Mangel an den beiden Stoffen. Stress gehabt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bibii
19.08.2017, 22:50

Ja habe an sich an dauernd Stress... 

0

Was möchtest Du wissen?