Schlag auf Wade?

5 Antworten

Mein Mann hat beim Ästeaussägen im Wald nach einem Sturm ein Stück Holz in die Seite bekommen. Erst war es nur bisschen rot, dann schwarz und dann hat sich das langsam wieder gegeben. Ich bin mit dem Fuß umgeknickt und da war alles geschwollen und blau, habe trotzdem meine Sportstunde abgehalten, wenn es weh tat, hab ich nachgegeben. Jetzt sieht man nur noch paar blaue Flecken bis zu den Zehen, das vergeht auch wieder. Kann den Fuß wieder voll belasten.

Was sollen da für Langzeitfolgen entstehen, es heilt wieder ab und fertig. Bis dahin die Stelle gut einreiben mit Arnika Salbe oder Gel. Was du sportlich machen kannst entscheidet deine Wade. Tut sie dabei weh, dann lass es, tut sie nicht weh, dann kannst du die Übung machen.

Ja, das ist nicht mal ein blauer Fleck. Nur noch eine leichte Verhärtung/Schmerz. Geht sowas auch weg?

0
@NewNutzer

Hab bisschen Geduld und es wird alles gut! Immer mit Arnika Salbe oder ähnlicher einreiben. Wenn der Schmerz nachlässt, ist das doch ein gutes Zeichen.

1
@Winherby

Ich verstehe nicht, dass man sich mit einer Prellung auf den Stand setzt von einem Krebskranken. Langzeitfolgen! Bin ganz deiner Meinung.

1

Langzeitfolge? Was ist mit einem Krebspatienten.

Nun zu dir, hast du Heparin Gel im Haus, mache es auf die Prellung. Ansonsten kann es 3-4 Tage dauern, bis die Prellung sich kaum noch bemerkbar macht.

Klar gibt es Schlimmeres, aber trotzdem macht man sich auch Sorgen um seinen eigenen Körper ?

0
@NewNutzer

Oder wie meinst du das mit den Krebspatienten..

0
@NewNutzer

Sie meint, deine blauen Flecken heilen ab, Krebs nicht von allein. Das sind dann Langzeitfolgen!

1
@NewNutzer

Lese mal deine Frage. Sicher, dass etwas einem weh tut. Aber Langzeitfolgen, da denke ich an einen Krebspatienten oder Leute bei einem Unfall mit Schädelhirntrauma, auch an Diabetiker. Deine Prellung ist normal nach 3-4 Tagen weg. Aber deshalb von Langzeitfolgen sprechen?

1
@kllaura

Ja Ja Leute.. mich regt es eben auf, dass der Muskel da wieder ganz verkrampft ist und ich ihn nicht mehr ganz druchstrecken kann. Dann ist wohl warten angesagt. Ich wollte eben mal ne neue Sportart ausprobieren an meiner Uni. Deshalb kam das jetzt ziemlich ungünstig. Vorallem wenn da so ein fester Schlag direkt auf die Muskeln eingewirkt hat, krieg ich Angst, dass da irgendwelche Muskelfasern abreissen und das ist nun mal etwas ernster.

0
@NewNutzer

Ganz ruhig. Nicht aufregen. Das erhöht den Blutdruck. Folgen sind nicht abschätzbar. Die bekanntesten sind Herzinfarkt und Schlaganfall. Langzeitfolgen bei beiden möglich.

1
@NewNutzer
....eingewirkt hat, krieg ich Angst, dass da irgendwelche ....bla, bla....

Genau diese Angst gilt es zu behandeln, denn wer bei solch einem Pillepalle gleich Angst vor Langzeitfolgen hat, der ist ein behandlungsbedürftiger Hypochonder. Wann wirst Du das endlich begreifen? Du bist doch angeblich (was ich inzwischen bezweifle) auf einer Uni, ich soll annehmen als Student, da solltest Du doch eine anständige Portion Intelligenz besitzen. Deine ganze Fragerei hier seit 8 Monaten passt nicht zu einem intelligenten Menschen, Deine Fragen haben das Niveau eines Achtjährigen.

2
@Winherby

Die Person jat aber extrem hart zugeschlagen mit einem festen Holzbrett.. Und die Bewegung ist beim gehen etwas asynchron, mein rechtes Bein vollführt die Schritte viel schneller, mit dem linken muss ich etwas hinterherkommen. alos das linke ist langsamer. Muss ich was befürchten, soll ich noch zum Arzt?? Oder werden beide Beine wieder gleich schnell?

0
@NewNutzer

Meinst jetzt wohl, mich auf den Arm nehmen zu können? Musste früher für aufstehen.

1
@Winherby

Ruhen sie sich aus. Ich wollte sie nie und nimmer auf den Arm nehmen, ich bin wohl etwas psychisch krank/perfektionistisch und auf ihnen mach ich dann wohl den Eindruck, als würd ich sie nur verarschen wollen. Mir ist es eben unangenehm, wegen solchen Sachen zum Arzt zu gehen, ich bin also schüchtern bei sowas. Deshalb frag ich hier. Ich wollte hier nie jemanden auf den Sack gehen. Entschuldigung an alle, die sich angegriffen gefühlt haben von meinen Fragen. Ich bitte nur um ernste Antworten, oder sollt ich mich einfach zum Arzt überwinden??

0

Hallo, sorry aber ich musste wirklich schmunzeln bei so einer Frage, das handelt sich um eine ganz normale Prellung, die gelbe Farbe bedeutet das es fast abgeheilt ist, erst rot, dann dunkelblau (das nennt man Hämatom= blauer Fleck) beim abheilen wird es dann gelb und verschwindet ganz . - Eigentlich kennt man das als Erwachsener aus der Kindheit, eine richtige Prellung kann oft mehr wehtun als ein Bruch, ist aber im Grunde harmlos, zum auflösen des "blauen Flecks" kann man zur Unterstützung eventuell allenfalls eine Salbe gegen Prellungen auftragen, aber wenn es schon gelb ist braucht man das auch nicht mehr. - "Spätfolgen" einer Prellung gibt es eigentlich beim gesunden Menschen nicht.- Eine Prellung kann wehtun ist aber eher harmlos, z.B. Kinder haben fast ständig blaue Flecken...! - Habe mein Leben lang in der Ambulanten Krankenpflege gearbeitet und bin Mutter, da ist so etwas alltäglich , deshalb auch meine Verwunderung. - 😉Gute Besserung!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Jaa, hatte selber schon zahlreiche Blaue Flecken und Quetschungen. einmal ne Hantel aufn kleinen Finger, wodurch dieser lila wurde und nussgroß anschwill. Ist Gott sei Dank verheilt.

Bei meiner Wade ist das Problem, dass ich beim Gehen einfach merke, dass ich das linke Bein etwas hinterherziehe, während ich mit dem rechten voll durchtreten kann. Meine einzige Sorge ist, dass das linke jetzt etwas gelähmt bleiben könnte?? Wie gesagt, zwei harte Schläge mit nem langen Holzbrett waren das, könnte der Muskle gequetscht sein?

0

Hast Du mal in seinem Profil all seine anderen Fragen gelesen, da kann einem das Schmunzeln vergehen. In Sachen Langzeitfolge könnte er richtig liegen, wenn er seinen Schädel meint. Da kann es sein, dass er irgendwann mal sehr heftig hart aufgeschlagen ist mit schwerer Prellung des Hinterkopfes und schwerer Gehirnerschütterung, die Langzeitfolgen bekommen wir jetzt hier seit 8 Monaten zu lesen.

1

Was möchtest Du wissen?