Schlafproblehme?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast doch schon einen Schnuller, da musst du doch selbst wissen, ob er dir hilft oder nicht. Vielleicht sind es aber auch deine Blasenprobleme, die dich nicht schlafen lassen. Geh zum Arzt und lass dich durchchecken!

Ich würde vorher einmal andere Faktoren ausschließen. Schlafstörungen kann viele Ursachen haben: falsche Ernährung, Koffeinkonsum, Stress, psychische Belastungen, etc. Mir hat es geholfen, dass ich nach 13 Uhr keinen Kaffee mehr trinke und ich mache kein Nachmittagsschläfchen nach der Arbeit mehr. Anfang war es hart, auf mein Nickerchen zu verzichten, aber mittlerweile habe ich kaum noch Probleme beim Einschlafen. Ach ja: Abends esse ich 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen nichts mehr und mein Abendessen ist nicht übermäßig viel und etwas leicht verdauliches. :)

Ich kenne das leider auch, meist schlaf ich schon gegen 19/20 Uhr vor dem Fernseher ein, dann wache ich auf gegen 22 00 Uhr und hab Probleme mit dem Einschlafen wieder, meist wache ich 2 bis 3 mal nachts auf. Ich esse abends schon gar nichts mehr um einen leeren Magen zu haben. Ich glaube das hilft ein bisschen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?