Schlafkrankheit

2 Antworten

Es kommt ganz darauf an was für ein Typ Hepatitis. Wenn er A oder B hat gibt es Impfungen. Die sind allerdings nicht immer wirksam. Ich habe mich impfen lassen und es wurde kein Titer festgestellt. Gegen Hepatitis C kann man nicht impfen. Insgesamt würde ich sagen, sollte man einfach vermeiden mit Blut des Infizierten ( B und C ) in Kontakt zu kommen. Speichel etc. ist nicht ansteckend. Also ist eigentlich ein ganz normaler Umgang möglich. Es gibt noch ein paar andere Hepatitis Typen soweit ich weiß, aber die sind glaube ich zu vernachlässigen.

Hepatitis A kann man sich auch mit verunreinigtem Wasser oder Lebensmitteln holen. In Ländern mit weniger hohen Hygienestandards sollte man lieber Flaschenwasser benutzen, auch zum Zähneputzen, Eiswürfel meiden, ebenso wie rohe Speisen und Meeresfrüchte. Auch gegen HepA kann man sich impfen lassen.

Keine Hepatitis-Impfung! Kann ich gefeuert werden, wenn das auffällt??

Hallöchen,

ich arbeite in einem Krankenhaus und dort ist es EIGENTLICH eine Pflicht sich regelmäßig gegen Hepatitis impfen zu lassen. Die letzte Hepatitis-Impfung habe ich 1996 bekommen. Im August hat der Betriebsarzt mir Blut abgenommen und auf dem Befund stand, dass meine Antikörper negativ sind. Außerdem stand dort mit Stempel: ''Die Hepatitis-Impfung kann durchgeführt werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei der Personalabteilung oder bei Ihrem Hausarzt.'' Sie muss also nicht durchgeführt werden, sie KANN durchgeführt werden. Mittlerweile ist es fast 7 Monate her und es hat niemand nachgehakt. Daraus ziehe ich, dass sie nicht unbedingt gemacht werden muss. Kann die Pflegedienstleitung mich feuern, wenn sie erfährt, dass ich dagegen nicht geimpft bin?

Dankeschön

Skyscraper

...zur Frage

Inwiefern ist Hepatitis B übertragbar?

Inwiefern ist Hepatitis B übertragbar?

...zur Frage

Alters- oder andere Schlafkrankheit

Schlafe des öfteren auch tagsüber übergangslos z.B. vor dem Fernseher ein. Ich bin 63 Jahre alt und trinke keinerlei Alkohol.

...zur Frage

Wann und in welcher Form muss eine Hepatitis-B-Impfung aufgefrischt werden?

Ich hatte vor 3 Tagen über meine wahrscheinliche Hepatitis-B und C-Infektion berichtet.

Jetzt habe ich in meinem Impfpass gesehen, dass ich als sechsjähriger 3x gegen Hepatitis B geimpft wurde. Allerdings liegen die Impfungen mittlerweile über 18 Jahre zurück.

Einige Forscher sagen, dass der Schutz lebenslang hält, andere sagen, dass eine Auffrischimpfung nach 10 - 15 Jahren erforderlich ist. Gemäß einer US-Studie hatten 92 % der Probanden auch nach 30 Jahren einen ausreichenden Impfschutz.

Meine Frage ist, ob diese Auffrischimpfung nur eine einzelne Impfung ist oder wieder eine, die aus 3 Impfungen besteht?

Außerdem bleibt jetzt noch die Möglichkeit, dass ich mich mit Hepatitis C infiziert habe. Allerdings soll das ja wesentlich schlechter übertragbar sein als das hochansteckende Hepatitis B (das ich auch haben könnte, wenn meine Impfung nicht mehr wirkt).

Anbei übrigens ein Foto von meiner Wunde am Fingernagel, dass ich direkt nach der Infizierung aufgenommen habe (aus der Wunde kam beim Draufdrücken eine klare Flüssigkeit raus).

...zur Frage

Wer muss einen Hepatitstest bezahlen?

Wenn ich einen Hepatitis C Test machen möchte muss ich den dann selbst bezahlen oder ist das eine Kassenleistung?

...zur Frage

Wie kann ich mich zu Hause vor Legionellen schützen?

Wie kann ich mich in meiner Dusche vor Legionellen schützen? Welche Vorkehrungen sollte man tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?