Schlafen mit offenem Mund - welche Tricks können da helfen?

1 Antwort

Ja kenn ich .. - abgesehen von dem trockenen Mund und dem rohen Hals ^^ Ich würd einfach versuchen genau drauf zu achten, dass der Mund immer zu ist. Das macht es in den ersten Nächten zwar etwas schwierig einzuschlafen, weil man sich ständig kontrollieren muss (irgendwie geht der Mund zuerst automatisch immer wieder auf :S), aber irgendwann macht man das von ganz allein - wir sind halt Gewöhnungsmenschen ^^ Also - probiers einfach aus, bei mir hats auch geklappt! :)

Was möchtest Du wissen?