Schlafapnö?

2 Antworten

Man muss erst zum Arzt, bevor man einen Termin im Schlaflabor bekommt.


Jeder Mensch hat während der Nacht einige Atemstillstände. Wenn sie mehr als zehnmal in der Stunde auftreten und länger als 10 Sekunden andauern, wenn zudem vielleicht Veränderungen der Gehirnfunktion und eine Störung des Schlafablaufes feststellbar sind, dann ist ein Schlafapnoe-Syndrom wahrscheinlich.

Die Atemstillstandsphasen treten in schweren Fällen bis zu zwanzigmal und mehr in der Stunde auf. Die Atempause wird im Gehirn des Schlafenden registriert und durch eine Weckreaktion (Arousal) überwunden. Die Arousalreaktion ist lebenswichtig und bewahrt vor dem Ersticken.

Durch die Arousalreaktion wird aber der Schlaf selbst gestört, da ein Übergang von einem tiefen Schlafstadium in einen nur oberflächlichen Schlaf stattfindet. Im weiteren Krankheitsverlauf häuft sich nicht nur die Anzahl sondern auch die Zeitdauer der Phasen.

http://www.youtube.com/watch?v=KnkQ7veJDd0

Dein Freund sollte das Problem bei seinem Hausarzt mal schildern, der kann ihn dann an die entsprechenden Ärzte überweisen. Aber zum Arzt muss er damit. Merkt er, dass er unruhiger schläft? Normalerweise ist das immer ein Problem, dass die Betroffenen merken. Sie sind am nächsten Morgen unausgeruht. Hier ist noch ein Film, der über die Schlafapnoe geht. Alles Gute! Wenn sich dein Freund behandeln lässt, kannst du bald auch wieder besser schlafen!

http://www.youtube.com/watch?v=sU0wCEHMazo

Schnarchen bringt mich zur Verzweifelung

Hallo,

Ich bin jetzt seit 3 Tagen mit meinem Vater im Urlaub und wir schlafen zusammen in einem Doppbett, mein Problem ist jedoch er Schnarcht SEHR laut und ich verbringe die komplette Nacht wach und bin fast am durchdrehen. Gibt es irgendwelche Tricks oder Tipps wie ich halbwegs schlafen könnte? Um wenigsten ein paar Stunden Schlaf zu ergattern.

...zur Frage

Übelkeit in der nacht & am morgen

Hallo, zuerstmal etwas zu meiner Person. Ich bin 15 Jahre alt, weiblich & Normalgewichtig. Ich weiß, dass diese Seite keinen Arztbesuch ersetzen kann, aber vielleicht hat jemand ja das gleiche wie ich durchgemacht. Fragen kostet ja bekanntlich nichts. Also, seit einigen Monaten ist es so, dass ich Phasenweise nachts/morgens um die selbe Uhrzeit wegen Übelkeit aufwache. Mit Phasenweise meine ich, dass ich für eine Woche mal jeden Tag um 4 Uhr aufwache, dann die nächsten 2 Wochen um halb 3. Also ich wache auf und mir ist richtig schlecht, erbrechen muss ich eigentlich nie, aber wenns richtig schlimm ist, dann fühlt es sich auch mal so an. Wenn ich nach 4 aufwache ist es meistens nicht allzu schlimm. Es kommt auch vor, dass ich auch gar nicht einschlafe und die ganze Nacht wach bleibe, oder erst um 5 einschlafe, was doof ist, weil ich um halb 7 wieder aufstehen muss. Wenn ich dann aufstehe, ist mir meistens immer noch einbisschen schlecht. Zum Frühstück gibt es bei mir meistens nur 'ne Scheibe Toast mit einer Tasse Pfefferminztee, weil ich Milchprodukte in der Früh mal so gar nicht vertrage. In der Schule wird es dann manchmal schlimmer mit der Übelkeit und manchmal geht sie dann im Laufe des Tages weg. Spätestens nach der Schule ist die Übelkeit in beiden Fällen weg. Ich hab irgendwie das Gefühl das es etwas mit meinem, nennen wir es 'gemütlichen' Lebensstil, zutun hat. Ich esse meistens nur Fertigprodukte, wobei ich derzeit Tiefkühlpizza meide, was 'ne Zeit lang wirklich mein Hauptnahrungsmittel war, und ich mache selten Sport. Ich würde das richtig gern ändern, aber ich habe leider keine Disziplin. Achja, ich nehme nicht die Pille und bin auch nicht schwanger! Danke für's Durchlesen.

...zur Frage

Antisnor Akupressurring gegen schnarchen was hilft er?

suche gerade im Internet nach verschiedenen Sachen die gegen das Schnarchen helfen sollen, denn mein Freund schnarcht so arg das ich morgens richtig übermüdet bin und kaum aus dem Bett komme. Habe einen Akupressurring gefunden Antisnor der helfen soll? augt der was? gbt es noch andere gute Alternativen?

...zur Frage

Antibiotika um 1 Stunde verschlafen?

3 mal pro Tag, normalerweiße 2 Am 10Am und 6PM (Alle 8 Stunden) Hab heute Nacht die um 2 Am verschlafen und sie erst um 3:15Am genommen, sollte ich jetzt wie normal wieder um 10Am nehmen oder jetzt lieber alles um 1 Stunde verschieben? Antibiotika : Amoxicillin AL 1000

Danke im vorraus =)

...zur Frage

Sollten ältere Menschen einen Mittagsschlaf halten?

Hallo, meine Oma hält regelmäßig ihren Mittagsschlaf. Meistens für ein bis zwei Stunden. Dafür kann sie oft abends nicht einschlafen und ist nachts auch oft wach. Ich habe ihr geraten, dass sie doch auf den langen Mittagsschlaf verzichten soll und dann vielleicht auch nachts besser schlafen kann. Wird ihr das helfen, wenn sie keinen Mittagsschlaf mehr hält???? Oder ist das im Alter vollkommen normal, dass sich der Tag-Nacht-Rhythmus verschiebt????

...zur Frage

Schnarcht man mit Übergewicht mehr als mit einem Idealgewicht?

Kann es sein, dass man mit Übergewicht stärker schnarcht als mit Idealgewicht? Seit meiner Schwangerschaft schnarche ich sehr stark. An den Hormonen scheint es anscheinend nicht zu liegen. Kann es dann das erhöhte Gewicht sein? Ich wiege noch 5 Kilo mehr als vor der Schwangerschaft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?