Schlaf ist ausreichend, was kann ich gegen Augenringe unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nichts. Wie Du es doch im Prinzip schon selbst entdeckt hast, haben diese Augenringe nichts mit mangelndem Schlaf zu tun. Ob diese Ringe stark ausgeprägt sind oder nicht, hängt von der lokalen Festigkeit des Bindegewebes ab. Ist es nicht straff, dann sammelt sich dort gerne Lymphe an, weil das schwammige Bindegewebe so schön viel Platz lässt. Das Einzige was Du tun kannst, ist morgens nach dem Aufstehen, oder zwischendurch tagsüber, eine kleine Lymphdrainage zu machen. Die ableitenden Lymphbahnen des Gesichts liegen auf den Außenseiten des Gesichtes und auch des Halses. Streiche zuerst mit den Fingern die Halsaußenseiten sanft von oben, ab Kiefergelenk nach unten, zu den Schlüsselbeinen hin aus. Unter den Schlüsselbein läuft die Lymphe in die Blutbahn. So werden die Lymphgefäße frei für die kommende Lymphe aus dem seitl Gesicht. Dann mit den Fingerkuppen oder der flachen Hand den seitlichen Gesichtsbereich ab Schläfe, zwischen Jochbein und Ohr hindurch, bis nach unten zum Kieferknochen sanft ausstreichen. So werden die Gefäße für die Lymphe aus dem Augenbereich frei. Dann wiederhole nochmal den oben beschriebenen Halsstrich. Dann die Augenpartie komplett nach außen Richtung Ohr ausstreichen, auch dies gaaaanz sanft, entweder auch mit flach aufgelegten Fingerkuppen, oder mit den ganzen Fingern, je nach Beweglichkeit und Geschicklichkeit. Es soll auf keinen Fall einem Ausdrücken ähneln, - nur gaanz sanft über die Haut streicheln, ganz zart! Jede der genannten Bereiche ca 5 mal zart ausstreichen. Zart deshalb, weil die Lymphbahnen hochsensible Kerlchen sind und auf zuviel Druck mit Kollabieren reagieren. Deshalb gaaanz zart ausführen, fast wie mit einer Feder drüber streichen, das regt die L.-Bahnen an. Sollten Deine Augenringe dunkel verfärbt sein, dann bleibt nur eine kosmetische Maßnahme, wie sie hier bereits beschrieben wurde. So, nun wünsche ich viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
22.08.2013, 07:11

Das hilft gut gegen dicke Augenlider, aber doch nicht gegen die Farbe!

0

Gegen Augenringe, habe ich in einer Gesundheitssendung gesehen, kann man nicht viel machen, da die Haut unter dem Auge sehr fein ist, scheinen die Adern durch. und da kann man nichts gegen machen. Nur mit Abdeckstiften kann man es überdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, habe den Beitrag von Hooks gerade gelesen und es könnte wirklich sein, dass bei Dir ein Wurmbefall vorliegt - der verursacht schwarze Augenringe. Hast Du vielleicht in der letzten Zeit auch abgenommen, dann würde diese Vermutung naheliegen. Es könnte aber auch ein Vitaminmangel vorliegen, ich weiß ja nicht, wie Du Dich ernährst. Hast Du ansonsten keinerlei Beschwerden, kann es natürlich auch eine erbliche Veranlagung sein. Grüße Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen kann die Veranlagung von Augenringen auch erblich bedingt sein, dann kannst du nur kosmetisch nachhelfen. Eine andere Möglichkeit ist die Ernährung, denn auch diese wirkt sich auf das Hautbild und auch Augenringe aus. Bei blassen Hauttypen fallen Augenringe auch stärker auf, dagegen hilft dann frische Luft und etwas Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib rechts bei "Themen von A-Z" mal das Wort Augenringe ein. Da findest Du eine Menge, weil das schon oft gefragt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
22.08.2013, 13:57

Ich sehe auf dieser Serite rechts kein A-Z - was genau meinst Du?

0

Sie können auch von Würmern kommen, hast Du das mal beobachtet (auf Toilette)?

ansnsten hab ich gerade gestern gelesen, daß man Ölziehkuren das wegbekommen soll, wenn es an was anderem liegt. mit Sonnenblumenöl.

http://www.gesundheit-wissen24.de/koerperreinigung/news/oelziehkur-ein-leser-berichtet-von-seinen-erfolg-1/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?