Schimmel an den Wänden? - Gesundheit in Gefahr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ein Spray gegen den Schimmel verwendest kommst du sozusagen vom Regen in die Traufe. Das Gift in den Sprays kann genauso schädlich sein, wie der Pilz. Da bleibt also kein Unterschied. Gegen den Schimmel hilft erst einmal gut lüften. Wenn in der kälteren Jahreszeit die Luft draußen zu kalt wird, dann muss man beizeiten mit Heizen beginnen um die Luftfeuchtigkeit im Zimmer etwas niederiger zu halten. Mit diesen Mitteln kannst du den Gefahren, die durch Schimmel bestehen, noch eine zeitlang ausweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mal versuchen, die Stelle mit Titanoxid zu behandeln. Titanoxid ist ein chemischer Stoff, der als Funktionsbeschichtungdie Luftqualität verbessert. Trifft UV-Licht auf Titanoxid, kommt es zu einer Reaktion, die man Photokataklyse nennt. Diese Reaktion sorgt dafür, dass Schadstoffe abgebaut werden. Titanoxid ist in bestimmten Farben und Putzen enthalten. Damit kannst du die Wände mal überstreichen. Sorge dafür, dass immer genügend Licht draufscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Anwalt des Mietervereins beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungesund
04.09.2014, 12:26

Sowas gibt es hier leider nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?