Schildrüsenwerte ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

für die Werte fT4, fT3 hat jedes Labor seine eigenen Normbereiche. Diese kannst Du dem Befund entnehmen.

Für den TSH-Wert gibt es eine laborunabhängige Obergrenze, die bei 2,5 liegt. Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH von 2,0. Die Obergrenze von 4,0 ist seit Jahren schon veraltet. Leider gibt es noch sehr viele Ärzte/Labore, die nicht bereit sind, sich anzupassen und die korrekten Werte anzuwenden.

Eine niedrige Anfangsdosierung ist immer anzuraten. Schilddrüsenhormone sollen immer eingeschlichen werden. Der Arzt hat das also gut gemacht. Wurde denn bei Dir keine komplette Schilddrüsendiagnostik vorgenommen, bei der auch die Ursache für die Unterfunktion festgestellt wurde?

Viele Grüße

Catlyn

Was möchtest Du wissen?